Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/1118 jünger > >>|  

GEP baut das Angebot zur Grauwassernutzung für größere Wohneinheiten aus

(4.7.2006) Nach der Markteinführung der Grauwasseranlage WME 4 - eine Kompaktanlage für den privaten Wohnungsbau - baut die GEP Umwelttechnik GmbH nun das Angebot zur Grauwassernutzung für größere Wohneinheiten aus. GEP und die Weise Water System GmbH & Co. KG (WWS) haben dazu im Bezug auf die Grauwassernutzung eine enge Zusammenarbeit vereinbart.

Wasserrecycling, Grauwassernutzung, Grauwasser, Grauwasseranlage WME 4, Wasseraufbereitung, Umwelttechnik, Filtersystem, Filter

Nach der Praxiserfahrung von einigen Großanlagen soll  in den nächsten Tagen das MicroClear Filtersystem von WWS dem Fachpublikum vorgestellt. Die Modulbauweise erlaubt eine entsprechende Vorproduktion und eine vereinfachte Marktbearbeitung über den Fachgroßhändler und Installateur. "Wir setzen weiterhin auf den 3-stufigen Vertriebsweg und sind damit der Partner für unseren Großhandel und die Installateure, wenn es um die Regen- und Grauwassernutzung geht. Durch den direkten Zugriff auf die große Behälterpalette von Dehoust, wird GEP bei Großanlagen und Großbehälter noch schlagkräftiger", so Geschäftsführer Wolfgang Dehoust.

Die Vertriebsaktivitäten von GEP und Dehoust sollen zum Nutzen beider Firmen aufeinander abgestimmt. Ein Schwerpunkt sei der technische Vertrieb und die Beratung von haustechnischen Planern und den ausführenden Firmen. Speziell für Grauwasseranlagen wurde eine zusätzliche Service-Hotline installiert, die werktäglich von 7.00 bis 18.00 Uhr mit einem Fachmann besetzt ist.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: