Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/1297 jünger > >>|  

Neues Nachführsystem für bis zu 60m² große Solarmodule

(1.8.2006) Mit dem aktiven Nachführsystem DEGERtraker 7000NT trägt die DEGERenergie GmbH der steigenden Nachfrage nach größeren Nachführeinheiten Rechnung. Der DEGERtraker 7000NT ist nun nach 9-monatigem Testlauf und Abschluss der TÜV-Zertifizierung ab in Serie gegangen. Zur Beobachtung stehen bereits einige Prototypen des neuen Modells in verschiedenen europäischen Ländern.

Nachführsystem für Solarmodule, Photovoltaik, Nachführung von Solaranlagen, Solarzellen nachführen, Tracking

Die Bezeichnung "NT" steht für "Neue Technologie" und bezieht sich auf die neue komplett geschlossene Antriebseinheit. Dadurch sei nun auch ein uneingeschränkter Einsatz in Wüstenregionen (Sand), unmittelbarer Küstennähe und Deponien (explosive Gase) möglich. Besonderes Augenmerk wurde bei der Entwicklung auch auf optische Aspekte gelegt. So sind die Kabel nun zentral bis zur Modulfläche geführt und von außen nicht mehr sichtbar, was auch der Langzeithaltbarkeit der Leitungen zugute kommt.

Mit bis zu 60m² Modulfläche deckt der DEGERtraker 7000NT das Leistungsspektrum von 6 bis 9 kWp (je nach Modultyp) ab, das Modultragesystem wird passend zum verwendeten Modultyp mitgeliefert. Mit dem neuen Modell konnte der Preis pro m² Nachführfläche um ca. 6% gesenkt werden, weitere Einsparungen sollen sich aus dem Fundament und der Montagezeit ergeben.

Durch das neue Konzept fallen beim Aufbau keinerlei Einstellarbeiten an. Über die üblichen Kenntnisse eines Solarteures hinaus ist kein spezielles Fachwissen oder Werkzeug erforderlich. So seien Montagebedingte Fehler und daraus resultierende Mindererträge von vorne herein ausgeschlossen. Nachdem der Mast einbetoniert ist, lasse sich das Nachführsystem samt 6 bis 9 kWp Module innerhalb ca. 6 Stunden komplett montieren.

Das von DEGERenergie im Jahr 2002 entwickelte Verfahren, die Modulfläche bei extremen Wettersituationen mit starkem Wind in die waagrechte Position zu fahren, findet bim DEGERtraker 7000NT serienmäßig Anwendung. So werden Struktur, Fundament und Solarmodule entlastet.


Der DEGERtraker 7000NT wurde konsequent für Großprojekte konzipiert, kann jedoch auch einzeln geliefert werden. Bereits bei der Entwicklung bestand die Vorgabe, circa 14 Systeme Platz sparend in einem LKW transportieren zu können.

Übrigens: Die hohen Erträge der DEGERtraker von plus 35 bis 45% basieren auf der patentierten Steuerung DEGERconecter mit Energiekonverter.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: