Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/1520 jünger > >>|  

Projektbericht: Ortbeton-Lagerhalle in XXL steht in zwei Monaten

(4.9.2006) In nur zwei Monaten Rohbauzeit entstand am Standort Söhlde der Vereinigten Kreidewerke Damman KG eine neue Massivbauhalle. Grund für den schnellen Baufortschritt des Stahlbetonbaus mit Sattelschleppdach war den Angaben zufolge der Einsatz besonders großer Schalelemente (2,70 x 4,80 m). Manto XXL heißt die noch junge Schalgeneration. Mit ihr konnte in Söhlde pro Takt eine komplette Außenwand hergestellt werden - 8,50 m hoch und gut 35 m lang.

Ortbeton, Schalftafel, Schalftafeln, Schalung, Betonschalung, Schalelemente, Schalelement, Ortbetonbau, Stahlbetonbau, Manto-Großelemente, Ortbeton-Lagerhalle

Die Kreidewerke Damman produzieren im Werk Söhlde (südöstlich von Hannover) Fein- und Grobkreiden sowie Kreidemehle, gekörnte Futterkalke und Düngekalke. Der hierzu benötigte Rohstoff Kalkstein wartet seit kurzem in einer neuen Lagerhalle auf seine Verarbeitung. "Wirtschaftlich und vor allem möglichst zügig wollte das Bauunternehmen Kubera aus Hildesheim die 35,50 x 21 m große Lagerhalle bauen", erzählt Hünnebeck-Berater Jens Polej. "Da boten sich - auch wegen des gewünschten Industrie-Sichtbetons - unsere Manto-Großelemente einfach ideal an." In diesem Fall sogar die größte der drei MaxiTafeln, die XXL-Version mit 2,70 x 4,80 m. Die beiden anderen Elemente messen 2,70 x 3,60 m (XL-Version) und 2,70 x 2,40 m (L-Version).

In Söhlde wurden insgesamt 36 XXL-Elemente sowie diverse andere Tafeln der Manto-Großrahmenschalung eingesetzt. Die großen Streifenfundamente schalte man beispielsweise mit den 1,20 m hohen Normaltafeln. Für die Außen- und Giebelwände entwickelte Hünnebeck spezielle Schaltakte. Basis war die Kombination aus Großelementen, 2,70er und 3,30er Tafeln. Mit ihr konnten die beiden 65 cm dicken, 35,50 m langen und 8,50 m hohen Längswände jeweils in einem einzigen Betoniertakt hergestellt werden. Dabei musste im oberen Wandbereich zusätzlich noch eine auskragende Konsole hergestellt werden - der Fahrweg für einen Halbportalkran. Nachdem die beiden Längswände standen, folgten die Giebelwände und im letzten Arbeitsschritt die Stütz- und Trennwände im Halleninneren.

XXL-Premiere

Für die Einschaler vor Ort war es eine Premiere. Zwar waren sie mit der klassischen Manto-Großrahmenschalung, bestens vertraut. Doch die XXL-Elemente haben sie in Söhlde zum ersten Mal eingesetzt. Polier Rolf Dziosa zieht ein zufriedenes Fazit: "Wegen der großen Tafelabmessungen konnten wir wesentlich schneller schalen, außerdem brauchten wir weniger Verbindungsmittel und weniger Ankerstellen." Damit hat der erfahrene Baustellenpraktiker bereits wesentliche Vorzüge der Manto-Großelemente benannt: Selbst bei einer Betonierhöhe von 2,70 m kommen die stabilen Großtafeln mit nur einem Anker in 70 cm Höhe aus. Am Kopf werden sie von Zug-Druckspreizen stabilisiert. Das spart Kosten, denn kalkulatorisch wird jede "normale" Ankerstelle im Beton mit rund zehn Euro veranschlagt.

Außerdem lassen sich die Tafeln sowohl auf ihrer 2,70 kurzen Seite, also mit horizontal liegenden Ankerprofilen, wie auch auf der jeweils langen Seite stehend einsetzen (Ankerprofile senkrecht). Das ermöglicht eine maximale Wandhöhe von 4,80 m ohne jede Aufstockung. Wo nötig lassen sich die XXL-Elemente allerdings mit allen im Manto-Programm vorhandenen Tafeln und Zubehörteilen kombinieren. Sie unterscheiden sich lediglich durch ihre Größe und besonders verstärkte Ankerprofile, ansonsten besteht Kompatibilität.

Eine Verbindung für alle

Verbindungselement zwischen allen Manto-Tafeln und auch den Großelementen ist die so genannte Manto-Richtzwinge. Sie schließt in einem Arbeitsgang den Tafelstoß bündig, zug- und rüttelfest. Gleichzeitig richtet sie die Tafeln fluchtend aus. So verbunden lassen sich bis zu 40 m² Manto in einem Kranhub umsetzen. Selbst beim Einsatz der Großelemente werden keine zusätzlichen Gurtungen hinter der Schalung benötigt, die das System ausrichten.

Abgestützt wurde die Manto-Schalung in Söhlde mit den neuen Aluminium-Richtstreben ALU 10. Mit einer Auszugslänge von 7,40 bis 10,25 m eignen sie sich insbesondere für das Ausrichten hoher Schalungen. Einen Kran braucht man dafür nicht, zwei Mann reichen für den sicheren Aufbau der 75 kg leichten Richtstreben. Sie sind beidseitig teleskopierbar und lassen sich problemlos mit einem Adapter an der Manto-Schalung befestigen.

Kalkulationssicherheit

Das komplette Schalkonzept für den Söhlde-Einsatz kam von Hünnebeck - wie auch die technische Planung bis hin zur Schalungstaktung. "So konnte das Bauunternehmen bereits in der Kalkulation die exakten Schalkosten ansetzen. Bis hin zur Einsparung durch die schnelle Schalzeit und den damit verbundenen geringeren Lohnaufwand", bringt Polej die Vorteile der bei Hünnebeck abgerufenen Dienstleistungen auf den Punkt. Zum Paket gehörten neben einer intensiven Baustellenbetreuung auch der zeitnahe An- und Abtransport der Mietschaltung und deren Reinigung und Reparatur.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: