Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/1558 jünger > >>|  

Woche des Eignungstests: Lehrstellen-Aktion der Tischler und Schreiner

(10.9.2006) Viele Betriebe klagen über die mangelnde Eignung von Lehrstellen-Bewerbern. Häufig lässt deren schulische Grundbildung zu wünschen übrig. Insbesondere in Rechnen und Rechtschreibung zeigen sich eklatante Schwächen. Folge: Die Bewerber werden abgelehnt - nicht ausbildungsfähig. Der Innungsverbund der Tischler und Schreiner richtet deshalb erneut eine "Woche des Eignungstests" für sein Handwerk aus. In diesem Jahr findet die bundesweite Aktion vom 20. bis 25. November statt.

Innerhalb dieser Zeit haben Jugendliche die Möglichkeit, in einem schriftlichen Test zu prüfen, ob sie sich für den Beruf des Tischlers und Schreiners eignen. Der Test ist freiwillig und dauert eine Stunde. Im Anschluss bekommen die Teilnehmer ein Zertifikat, das ihre Ergebnisse dokumentiert. Es kann als Basis für eine spätere Bewerbung dienen.

In der Regel richten die Innungen den Test an zentraler Stelle vor Ort aus. Die genauen Veranstaltungsdaten für ihre Region erfahren Interessierte bei den jeweiligen Landesfachverbänden der Tischler und Schreiner. Deren Kontaktdaten sind im Internet unter bhkh.de/der-bhkh/organisation hinterlegt.

Der Eignungstest prüft die Grundlagen in ...

  • Rechnen,
  • Rechtschreibung und
  • Allgemeinwissen.

Dazu kommen Aufgaben aus den Bereichen ...

  • logisches Denken,
  • räumliches Vorstellungsvermögen,
  • technisches Grundverständnis und
  • Konzentration.

Ziel sei es, die freien Lehrstellen möglichst passgenau zu besetzen, erklärt Günter Füllgraf, Präsident des Bundesverbandes Holz und Kunststoff (BHKH). "Wer unseren Test bestanden hat, weiß, dass er die anspruchsvolle Ausbildung zum Tischler oder Schreiner erfolgreich abschließen kann." Bei denjenigen, deren Leistungen im Test nicht ausgereicht haben, sei diese Chance weitaus geringer. "Sie sollten an ihren Schwächen arbeiten oder sich beruflich umorientieren", rät Füllgraf.

Auch für die Betriebe ist der Nutzen des Eignungstests hoch. "Wer das Zertifikat als Auswahlkriterium nimmt, hat es leichter, geeignete Bewerber zu finden", so Füllgraf. Bei immer mehr Tischlern und Schreinern gelte: ohne Eignungstest keine Einstellung.

Die "Woche des Eignungstests" findet jedes Jahr im Herbst statt. So können sich die Teilnehmer optimal auf die anstehenden Bewerbungen vorbereiten. Die Resonanz ist seit der Premiere im Jahr 2003 ungebrochen hoch. Im vergangenen Jahr haben mehr als 3000 Jugendliche den Test gemacht. Die Durchfallquote lag bei 32 Prozent.

Informationen zur "Woche des Eignungstests" und zum Berufsbild der Tischler und Schreiner finden sich unter bhkh.de/berufsbildung/woche-des-eignungstests. Die Aktion wird unterstützt von dem Verband Schweizerischer Schreinermeister und Möbelfabrikanten (VSSM) sowie der Versicherung SIGNAL IDUNA.

siehe auch:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: