Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/1677 jünger > >>|  

Eine ordentliche Dachentwässerung aus Zink wird verlötet

(5.10.2006) Die richtige Dachentwässerung steht und fällt mit der Verbindung der einzelnen Elemente. Ob Neuanschaffung oder Sanierung von Dachrinnen - neben gestalterischen und optischen Kriterien müssen die Aspekte der Haltbarkeit mitbeachtet werden. Eine optimale Dachentwässerung muss sowohl optische und technische Ansprüche erfüllen als auch über gute Montageeigenschaften verfügen. Haltbarkeit zeichnet sich hier nicht nur im Grundmaterial aus, Aufmerksamkeit und Fachwissen erfordern auch die Verbindungen von Dachrinnen untereinander.

verlötete Dachrinne, weichgelötet, Dachentwässerung, Sanierung, Verbindung von Dachrinnen, Zinkrinne, Metalldachrinne

Bei einer Dachentwässerung aus Zink bietet es sich an, die Dachrinnen weichgelötet zu verbinden - darauf weist Rheinzink aus Datteln hin. Diese metallische Verbindung garantiere eine über Jahrzehnte haftende wasserdichte Lösung. Weder Wettereinflüsse noch organische Rückstände wie Laub und Algenbildung soll(t)en zur Beschädigung dieser Befestigungstechnik führen können.

siehe auch:

  • RHEINZINK GmbH & Co. KG
  • zink.de
  • Initiative Zink
    Neutralitäts-Check: Die Initiative Zink ist ein Zusammenschluss von Zinkerzeugern, Zinkrecyclern, Halbzeugproduzenten, Herstellern und Verarbeitern von Zinkverbindungen unter dem Dach der WirtschaftsVereinigung Metalle. Sie ist Ansprechpartner für Behörden, Anwender und für die Presse in allen Fragen rund um das Zink. Die Initiative Zink hat ihren Sitz in Düsseldorf und arbeitet in enger Kooperation mit nationalen und internationalen Verbänden.

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: