Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/1715 jünger > >>|  

Centrotec übernimmt Wolf von der TUI AG

(15.10.2006) Die Wolf GmbH aus Mainburg wechselt vom bisherigen Mehrheitseigentümer TUI AG zur Centrotec Sustainable AG, Brilon. Durch diesen Zusammenschluss entsteht ein europäischer Konzern für Energiesparsysteme, der umfangreiche Energiesparlösungen im Bereich der Gebäudetechnik anbieten kann. Während die Geschäftsfelder der Wolf GmbH schon seit Jahren nicht mehr zum Kerngeschäft der TUI zählten, fügt sich das Mainburger Unternehmen bestens in das Portfolio der Centrotec ein. Wolf hat sich als einer der führenden Systemanbieter von Heiz-, Klima-, Lüftungs- und Solartechnik etabliert und sieht sich als "wirtschaftlich sehr erfolgreich". Auf dem Klimatisierungs-Sektor versteht sich Wolf als Marktführer mit Schwerpunkt für Industrie- und Gewerbebauten. Centrotec ist ihrerseits stark bei Energiespar-Klimatisierungen für Privathäuser sowie bei Abgassystemen für Brennwertheizungen. Über ihre Mehrheitsbeteiligung bei der Centrosolar AG besitzt Centrotec zudem ein gebündeltes Photovoltaikgeschäft.

Mit einem gemeinsamen Umsatz von 550 Mio. Euro und rund 2.800 Mitarbeitern in 45 Ländern fühlt sich die neue Gruppe gut aufgestellt im Wachstumsmarkt der Gebäude-Energiesparlösungen. In der sich ergänzenden Produktpalette der neuen Partner sieht der Geschäftsführer von Wolf, Alfred Gaffal, eine hervorragende Basis für Synergie und weiteres Wachstum: "Die perfekte Ergänzung der Kompetenzen beider Firmen eröffnet uns eine neue strategische Dimension in dem zukunftsträchtigen Wachstumsmarkt der Energiespartechnik. Unser internationaler Anspruch, die führende Kompetenzmarke für Energiesparsysteme darzustellen, ist ab sofort nicht mehr Vision, sondern Realität." Gaffal wird, neben seiner Tätigkeit als Vorsitzender der Geschäftsleitung bei Wolf, Vorstandsmitglied der Centrotec Sustainable AG und betont, dass die Unternehmensstrategie von Wolf unter dem eingeführten Firmen- und Markennamen am Standort Mainburg weitergeführt werde. Gaffal weiter: "Wir sind sehr froh, dass wir mit Centrotec nun den idealen Partner gefunden haben. Unsere Lieferprogramme und Strategien als Komplettanbieter für Energiesparsysteme ergänzen sich auf hervorragende Weise."

siehe auch:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: