Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/1836 jünger > >>|  

"Herbst-Winteraktion" von Wilo zum Pumpenaustausch

(2.11.2006) Nach wie vor sind etwa 70 Prozent der in Deutschland bei Neubau oder Austausch installierten Heizungspumpen ungeregelte Standardmodelle. Diese weisen jedoch einen sehr hohen Stromverbrauch auf. Ungeregelte Heizungspumpen rangieren unter den wichtigsten Stromverbrauchern in einem durchschnittlichen Vierpersonenhaushalt auf Platz zwei - hinter dem Elektroherd, aber noch vor Wäschetrocknern, Waschmaschinen oder Kühl- und Gefriergeräten.

Vor diesem Hintergrund hat jetzt der Dortmunder Pumpenspezialist WILO SE eine breit angelegte Vermarktungsinitiative rund um die elektronisch geregelte Hocheffizienzpumpe "Wilo Stratos ECO" gestartet. Mit diesem Modell soll sich in einem durchschnittlichen Vierpersonenhaushalt der Stromverbrauch beim Pumpenbetrieb von etwa 605 Kilowattstunden auf nur noch 148 kWh pro Jahr senken lassen, was bei den heutigen Strompreisen mehr als 90 Euro ausmacht. Die Mehrkosten gegenüber einer ungeregelten Pumpe amortisieren sich - so Wilo - bereits nach weniger als zwei Jahren, in zehn Jahren lassen sich bei Fortsetzung der aktuellen Strompreisentwicklung über 900 Euro sparen:

geregelte Heizungspumpe, Pumpenaustausch, Nassläufer-Umwälzpumpen, Umwälzpumpe, ungeregelte Heizungspumpen, Stromverbrauch, elektronisch geregelte Hocheffizienzpumpe, Heizung, Trinkwasser

Die aktuelle "Herbst-Winteraktion" steht daher unter dem Motto "Grüner wird´s nicht" und soll die Marktposition der Hocheffizienzpumpen weiter verbessern. Ziel ist die Sensibilisierung der Endkunden für die Energieeffizienzklasse A bei Heizungspumpen und für das erhebliche finanzielle Einsparvolumen, das sich mit einer Hocheffizienzpumpe im Vergleich zu einem ungeregelten Modell realisieren lässt.

Wilo hat mit der Marketing-Aktion nicht nur den Neubau im Blick, sondern visiert auch den vorzeitigen Austausch älterer ungeregelter Pumpen an. Denn selbst wenn diese eigentlich noch weiter betrieben werden könnten, verursache sie deutlich höhere Stromkosten.  Dirk Geißler, Marketingleiter bei Wilo, zeigt sich ganz selbstbewusst: Die Ausmusterung eines alten Schätzchens zugunsten einer 'Wilo-Stratos ECO' mache sich in weniger als vier Jahren bezahlt und bringe - bei der zu erwartenden Preisentwicklung - unter dem Strich in zehn Jahren eine Entlastung der Haushaltskasse um 700 Euro.

Marketing zusammen mit dem SHK-Handwerk

Zur Verkaufsaktivierung der privaten Endgebraucher bietet Wilo dem SHK-Handwerk eine ganze Palette abgestimmter Aktionsbausteine an, die kostenlos abgerufen werden können. Hierzu zählt die handliche Energiesparbroschüre "ECO Guide" mit allen wesentlichen Argumenten rund um die Energieeffizienzklasse A bei Heizungspumpen. Für die aktive Kundenansprache und Kundengewinnung steht zudem ein individuelles, porto-optimiertes "ECO Check"-Mailing zur Verfügung, mit dem der Fachhandwerker vorhandenen und potenziellen Kunden einen kostenlosen Heizungscheck anbieten kann. Hiermit soll der Interessent von den wirtschaftlichen Vorteilen eines (vorzeitigen) Pumpenaustausches gegen die "Wilo-Stratos ECO" überzeugt werden. Für die ausführliche Information rund um die Hocheffizienzpumpe stehen zudem mit einer neuen Produktbroschüre und einer Florpost für die Beilage in der Kundenkorrespondenz weitere bedarfsgerechte Werbemittel zur Verfügung. Last but not least erhält der SHK-Fachhandwerker mit der handlichen Broschüre "ECO Facts" ein nützliches Nachschlagewerk, das häufige Fragen aus der Praxis rund um dem Heizungspumpeneinbau beantwortet.

zur Erinnerung: Die WILO SE hat 2006 eine Handwerker-Garantie über fünf Jahre bei Nassläufer-Umwälzpumpen für Heizung und Trinkwasser eingeführt. Wirksam ist die Handwerker-Garantie rückwirkend auf Pumpen ab Herstelldatum Januar 2006 - siehe auch Beitrag "Neu: 5 Jahre Handwerker-Garantie von Wilo" vom 13.7.2006.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: