Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/1983 jünger > >>|  

ProfiFunk statt "Walkie-Talkie" - Vodafone startet Gruppenruffunktion

(27.11.2006) Vodafone führt in seinem Mobilfunknetz den Service Vodafone-ProfiFunk ein. Damit steht Unternehmen auf ihrem Firmengelände die vom klassischen Betriebs- und Bündelfunk bekannte Gruppenruffunktion über GSM-Handys zur Verfügung. Das "Walkie-Talkie" hat damit ausgedient. Neben praktischen Vorteilen - wie der Verwendung nur noch eines Endgerätes - können sich für Unternehmen auch spürbare Kostenvorteile ergeben. So entfallen beispielsweise die Kosten für Aufbau und Betrieb einer unternehmenseigenen Netzinfrastruktur.

Bei Vodafone-Profifunk kann jeder Teilnehmer innerhalb einer Gruppe einen Gruppenruf aufbauen, der von allen anderen Teilnehmern gleichzeitig empfangen wird. Die Rufannahme erfolgt dabei automatisch. Antwortet eines der Gruppenmitglieder können wiederum alle anderen Teilnehmer der Gruppe diese Mitteilung hören. Vodafone-ProfiFunk funktioniert innerhalb eines bei Vertragsabschluss festgelegten Bereichs, dessen Radius bis zu zwei Kilometer beträgt. Auch der Einsatz und die Integration von Leitstellen, die Gruppen zentral koordinieren, ist mit Vodafone-ProfiFunk möglich. Dabei besteht für den Standort einer Leitstelle keine räumliche Beschränkung. Die Funktion des Einsatzleiters kann über jedes beliebige Festnetztelefon oder mobile Endgerät ausgeübt werden.

Vodafone-ProfiFunk bietet Unternehmen die Möglichkeit, mobile Mitarbeiterteams mit beliebig vielen Teilnehmern zu steuern, die auf dem Werksgelände arbeiten. Auch für Wartungspersonal, Servicepersonal, Sicherheitsdienste und Werkschutzgruppen stellt Vodafone-ProfiFunk eine bedarfsgerechte Lösung dar. Zum Einsatz kommen spezielle GSM-Handys, die gleichzeitig Mobiltelefon und ProfiFunk-Gerät sind. ProfiFunk, Walkie-Talkie, Mobilfunk, Mobilfunknetz, Gruppenruf, Betriebsfunk, Handy, GSM-ASCI, BündelfunkAnwender können also ein einziges Endgerät mitführen, an dem eingehende Gruppenrufe automatisch angenommen werden. Wird gerade ein normales Handytelefonat geführt, wird der Eingang eines Gruppenrufs dem Angerufenen signalisiert. Als technische Basis im Vodafone Mobilfunknetz dient GSM-ASCI (Advanced Speech Call Items), eine Erweiterung des GSM-Standards.

Vodafone bietet zwei Handy-Modelle mit separater Sprechtaste für die Nutzung des Dienstes an: Beim Sagem TiGR 155G handelt es sich um ein preisgünstiges Einsteigergerät. Das Sagem TiGR 350G (Bild rechts) wurde speziell für gewerbliche Anwender konzipiert, die ein staub- und spritzwassergeschütztes Endgerät benötigen. Es verbindet die Eigenschaften eines robusten Funkgeräts mit denen eines modernen Mobiltelefons.

Die Tarifoption Vodafone ProfiFunk kann mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten zu jedem neuen Vodafone-Laufzeitvertrag hinzugebucht werden. Mit dem zusätzlichen monatlichen Festpreis von 15 Euro sind bereits alle Gruppenrufgespräche abgegolten, für die Kommunikation per Gruppenruf entstehen den Anwendern also keine zusätzlichen Nutzungskosten.

siehe auch für weitere Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: