Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/1988 jünger > >>|  

Qualitätsrichtlinie für Fassaden-Dämmplatten aus EPS-Hartschaum bei WDVS erneuert

(28.11.2006) Der Fachverband Wärmedämmverbundsysteme, Baden-Baden, und der Industrieverband Hartschaum (IVH), Heidelberg, haben die "Qualitäts-Richtlinie für Fassaden-Dämmplatten aus EPS-Hartschaum bei WDVS" aktualisiert und neu herausgegeben.

Fassaden-Dämmplatten, WDVS, Fachverband Wärmedämmverbundsysteme, EPS-Hartschaum, Industrieverband Hartschaum IVH, EPS 032 WDV, Wärmeleitfähigkeit, EPS-Fassadendämmplatten, Toleranzen, Dämmplatten

Die Liste der in die Richtlinie aufgenommenen Qualitätstypen umfasst außer EPS 040 und EPS 035 jetzt auch EPS 032 WDV; entsprechend erweitert wurden auch die Bemessungswerte unter Punkt 3.9 der Richtlinie ("Wärmeleitfähigkeit"). Zur Erklärung heißt es im "Informativen Anhang" zur Richtlinie: "Der nach der harmonisierten Produktnorm für die Wärmeleitfähigkeit deklarierte Nennwert λD ist ein statistischer Wert, der mit einer Wahrscheinlichkeit von 90% der Produkte eingehalten wird. Bei Nachweisen zur Energieeinsparverordnung (EnEV) wird deshalb gemäß DIN V 4108-4 ein Sicherheitszuschlag von 1,2 erforderlich, um einen zugeordneten Bemessungswert zu erhalten. Die Bemessungswerte λ der EPS-Fassadendämmplatten der Fachverbandsmitglieder ergeben sich durch in der Zulassung festgestellte Grenzwerte (λgrenz). Sie ermöglichen die Anwendung des geringeren Sicherheitsfaktors 1,05."

Die Richtlinie definiert im Rahmen der Produktspezifikation neben der Wärmeleitfähigkeit weitere zwölf Qualitätsmerkmale. Bei den Breiten- und Längentoleranzen wurde klargestellt, dass die Maße für Abweichungen in der Klasse W2 (Breite) und Klasse L2 (Länge) von jeweils ±2 mm sich stets auf einen Meter Material beziehen (die Bezeichnung lautet also ±2 mm/m).

Kernstück der Richtlinie ist eine tabellarische Übersicht, in der die Produktanforderungen von Dämmplatten aus EPS-Hartschaum nach DIN 13163 / DIN V 4108-4 bzw. DIN V 4108-10 / ETAG 004 den Anforderungen des Fachverbandes WDVS und des Industrieverbandes Hartschaum (IVH) gegenübergestellt werden. Hier gibt es beim Merkmal Dimensionsstabilität jetzt eine Differenzierung in die beiden Bereiche "unter definierten Temperaturbedingungen" und "unter Normklima".

Detailinformationen zur Etikettierung mit Ü- und CE-Zeichen sowie zum Rollenstempel nach Empfehlungen der Bundesfachabteilung Qualitätssicherung EPS-Hartschaum (BFA QS EPS) runden den Inhalt der überarbeiteten Richtlinie ab. Sie kann im Internet heruntergeladen werden unter heizkosten-einsparen.de.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: