Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/2028 jünger > >>|  

Tresorräume in Leichtbauweise optimal positionierbar

(4.12.2006) Kaba Safes & Vaults verspricht mit den neu entwickelten Leichtbau-Tresorräumen optimalen Wertschutz dank hochsicherer und gewichtsreduzierter Relastan-Panzerung. Damit können Wertschutz-Räume ohne baustatische Einschränkungen auf einer vor Wassereinbruch geschützten Etage errichtet und zudem besser in den Arbeitsprozess integriert werden. Gegenüber herkömmlichen Konstruktionen seien Tresorräume mit Relastan optimiert hinsichtlich Wandstärke, Raumnutzung und Wirtschaftlichkeit.

Tresor, Leichtbau-Tresorraum, Relastan-Panzerung, Tresorräume, Tresore, Wertschutz-Raum, Mietfach, Geldfach, Sicherheitstechnik, Tresoranlage

Tresore wurden aus baustatischen Gründen (zu hohes Gewicht) bislang meist im Kellergeschoss eines Gebäudes platziert. Allerdings bringt ein Tresorraum in einer höheren Etage sicherheitstechnisch, wirtschaftlich und organisatorisch einen deutlichen Gewinn. So können zum Beispiel die Wertschutzräume bei Juwelieren in die Verkaufsebene gestellt oder Mietfächer bei Banken kundennah platziert werden. Dies vereinfacht die Abläufe und spart Betriebskosten.

Die Anforderungen an die Sicherheitstechnik von Tresoranlagen sind stark gestiegen. Zusätzlich belasten Umweltereignisse den Standort der schweren Beton- und Stahl-Konstruktionen. Gewichtsoptimierte und selbsttragende Relastan-Tresore halten laut Hersteller den aggressivsten mechanischen, elektromechanischen und thermischen Einbruchwerkzeugen stand. Die hochsichere Leichtbauweise der Kaba Tresore erfülle und übertriffe die strengen europäischen Sicherheitsnormen. Durch die Leichtbauweise werden sicherheitstechnische Kriterien übertroffen und schwer kontrollierbare Bereiche für Gefahren, wie zum Beispiel Hochwasser, durch geeignete Platzierung vermieden.

Die Kaba Wertschutzräume werden in Modul-Bauweise errichtet. Bestehende Räumlichkeiten können dadurch voll genutzt werden. Die Hochsicherheits-Panzerung von Kaba bietet mit der Kompaktheit von Relastan mehr Platz im Innern der Tresorräume. Die modulare Bauart bringt Einsparungen bei Planung und Material.

Das führende Know-how von Kaba bezüglich Tresorräumen und -Türen, Panzerungsmaterialien sowie Verschluss-Systemen führt zu einer integralen Sicherheit im Tresorbau. Nur so kann ein umfassender Schutz gegen alle möglichen Angriffsarten gewährt werden: Kaba Hochsicherheitssysteme beinhalten Lösungen gegen höhere Gewalt, böswillig motivierte Angriffe und Nachlässigkeit bei der Benutzung.

siehe auch für weitere Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: