Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0137 jünger > >>|  

Aus der Stuttgarter Fachmesse "Pellets" wird die "Interpellets"

(2.2.2007) Die Fachmesse Pellets 2006 und das begleitende 6. Industrieforum Pellets haben im Oktober letzten Jahres die zunehmende Internationalisierung der Pelletsbranche sichtbar gemacht. Allein der Fachkongress führte laut Veranstalter 420 Teilnehmer aus 21 Nationen nach Stuttgart. Dem trägt man nun mit einer Umbenennung Rechnung: die im kommenden Oktober bereits zum siebten Mal stattfindende Fachmesse rund um das Thema Heizen mit Pellets firmiert fortan als "Interpellets".

Heizen mit Pellets liegt im Trend. Die Märkte für Pelletsheizkessel, Lager- und Fördersysteme und den Brennstoff Pellets wachsen in ganz Europa; die Preise steigen entsprechend. 2006 sollen allein in Deutschland rund 26.000 Holzpelletsheizungen neu installiert worden sein. Der Umsatz der Branche habe bei rund 550 Millionen Euro gelegen, dies entspräche einem Plus von knapp 60 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Damit steigt das Interesse von Anbietern aus aller Welt, an diesem Wachstumsmarkt zu partizipieren.

Der Handel mit dem Brennstoff Holzpellets ist bereits international geprägt. Eine steigende Zahl von Pelletsproduzenten aus aller Welt, insbesondere aus Kanada und Russland, bieten ihre Ware bereits auf dem europäischen Markt an und suchen neue Geschäftskontakte. Die Pelletieranlagen für diese ausländischen Produktionsstätten stammen dabei überwiegend aus Europa. Für den gesamten Bereich der Zulieferindustrie kann ebenfalls von einer zunehmenden Internationalisierung gesprochen werden. Auch Hersteller von Pelletsöfen und -kesseln sind inzwischen europaweit tätig und erschließen neue Absatzmärkte.

In diesem Jahr will sich die Fachmesse als "Interpellets 2007" noch konsequenter als Plattform für die internationale Pelletsbranche ausrichten. Der Anteil internationaler Akteure betrug 2006 bereits 18 Prozent und soll 2007 nochmals steigen. Der Fachkongress wird, wie bereits im vergangenen Jahr, zweisprachig in deutscher und englischer Sprache ausgerichtet.

Die Interpellets 2007 wird vom 10. bis 12. Oktober 2007 in der Neuen Messe Stuttgart stattfinden. Im Vorfeld wird vom 9. bis 10. Oktober im Internationalen Congresscenter das 7. Industrieforum Pellets tagen. Erwartet werden 150 Aussteller, 6.000 Besucher und mehr als 400 Kongressteilnehmer. Hersteller, Großhändler, Zulieferer und Dienstleister der Pelletsbranche werden ihre Produkte und Dienstleistungen vorstellen und sich beim Kongress über Markttendenzen und neue technische Entwicklungen austauschen. In den letzten Jahren haben sich Kongress und Messe laut eigener Einschätzung der Veranstalter zur wichtigsten Plattform der Pelletsbranche in Deutschland entwickelt.

Die Fachmesse Interpellets 2007 und das 7. Industrieforum Pellets werden von der Solar Promotion GmbHveranstaltet, die auch die Intersolar organisiert. Träger der Pellets-Veranstaltungen sind ...

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)