Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0151 jünger > >>|  

Neues RAL-Gütezeichen für Fugendichtungskomponenten und -systeme

(5.2.2007) Unkontrolliertes Einsickern von Wasser oder ständiger Durchzug gehören oft zu den kleinen Ärgernissen in Haus und Wohnung. Meist sind undichte Fugen das Problem. Das neue RAL-Gütezeichen Fugendichtungs-Komponenten und -Systeme, das das Deutsche Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. (RAL) jetzt anerkannt hat, soll Abhilfe schaffen: Gütegesicherte Fugendichtungssysteme sollen die Dichtigkeit gegen das Eindringen von Wasser und Luft gewährleisten.

Architekten, Bauingenieure und Bauherren können von dieser RALNeuerung profitieren, da gütegesicherte Fugensysteme je nach Erfordernis ...

  • flexibel,
  • dampfdiffusionsoffen oder -geschlossen und
  • verträglich gegenüber Kontaktmaterialien seien und
  • eine saubere Anschlussmöglichkeit an beiden Kontaktseiten der Fuge versprechen.

Darüber hinaus stellt das neue Gütezeichen hohe Anforderungen an die Hygiene, Gesundheit und den Umweltschutz.

Die Gütesicherung gilt für die technischen Eigenschaften, die Herstellung und die Funktions- und Betriebssicherheit, die Nutzungssicherheit und die Dauerhaftigkeit von Fugendichtungssystemen sowie deren einzelnen Komponenten wie Fugendichtungsbänder, Fugendichtungsfolien, Fugendichtungsleisten, Fugenschäume und Multifunktionsbänder.

Erstes Fugendichtungsband mit RAL-Zertifizierung von Tremco illbruck

Alle Eigenschaften, mit denen Fugendichtungsband illbruck illmod 600 bei der Fenster- und Fassadenabdichtung punktet, sind im Januar 2007 zum Gegenstand der Erstprüfung der RAL-Gütegemeinschaft Fugendichtungs-Komponenten und -Systeme e.V. geworden. Nach dem erfolgreichen Abschluss darf das illbruck illmod 600 nun als erstes Fugendichtungsband das RAL-Gütezeichen tragen. Die entsprechende Urkunde wurde auf der BAU in München überreicht:

Fugenabdichtung, Fenstermontage, Fassadenmontage, Fugendichtung, RAL-Gütezeichen für Fugendichtungskomponenten und -systeme, Fugendichtungsband, Fugenschaum, Fugendichtungsbänder, Fugendichtungsfolien, Fugendichtungsleisten, Fugenschäume, gütegesicherte Fugendichtungssysteme, Fenster, Fassade, dampfdiffusionsoffen, Fugendichtungsfolie, Fugendichtungsleiste, dampfdiffusionsgeschlossen
v.l.n.r.: Matthias Wagner, Tremco illbruck, sowie Bernfried Stache und Achim Niemeyer, Geschäftsführer und Vorstand Gütegemeinschaft Fugendichtungskomponenten und -systeme.

Seit seiner Einführung 1965 erfüllt das modifizierte und ständig weiterentwickelte Fugendichtungsband illbruck illmod 600 alle Kriterien, die für die RAL-Produktzertifizierung wichtig sind: unter anderem ...

  • Schlagregendichtigkeit bis 1050 Pa,
  • Luftdichtheit,
  • Dampfdiffusionsoffenheit,
  • Vorkomprimierung,
  • UV- und Temperaturbeständigkeit,
  • Schwerentflammbarkeit,
  • Wärme- und Schalldämmung.

Es wurde bereits vom ift Rosenheim, MPA Hannover und TÜV gemäß DIN 18542, BG 1 geprüft, trägt das CE-Zeichen und besitzt eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung. Die Verarbeitungshinweise des Herstellers für illbruck illmod 600 entsprechen seit langem den RAL-Montagerichtlinien und werden den Verarbeitern in Schulungen und über Mustermontagen vermittelt.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)