Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0171 jünger > >>|  

Renaissance der Holzdielenböden

(8.2.2007) Menschen wollen sich individualisieren. Den gesichtslosen und uniformen Massenfabrikaten setzen sie Unikate entgegen. Ein anhaltender Trend ist die Kombination von jung und alt: Moderne Architektur und Einrichtung trifft alte und natürliche Materialien. Insbesondere alte Parkettböden sowie breite und lange Dielen aus traditionellen wie auch extravaganten Hölzern seien aktuell - laut Bembe und anderer Parkettanbieter - beliebter und gefragter denn je.

Massivholzdielen, Holzböden, Holzdielenböden, Vollholzdielen, Holzboden, moderne Architektur, Parkett, Parkettboden

Massivholzdielen aus Vollholz bieten den besonderen Reiz der Naturbelassenheit. Kaum ein anderer Bodenbelag strahlt soviel Ursprünglichkeit und Natürlichkeit aus. Hinzu kommen mehrschichtige Landhaus- oder Schiffsbodendielen in unterschiedlichen Nutzschichtstärken, die sich im Vergleich zur Vollholzdiele als preisgünstige Alternative mit niedriger Einbauhöhe anbieten.

Renommierte Anbieter wie Bembe Parkett haben auf diesen Trend reagiert und ihr Produktspektrum neben mehrschichtigen Landhaus- und Schiffsbodendielen um Massivholzdielen aus Vollholz aus eigener, heimischer Produktion erweitert. Einst fester Bestandteil des Bembe Angebots hat die Massivholzdiele wieder zu ihrer alten Beliebtheit gefunden. Die klassische Eiche kommt hier ebenso zum Einsatz wie ausdrucksstarke und weniger alltägliche Holzarten wie Bloodwood, Jatoba (Bild oben), Teak, Tigerwood, Wenge und Zebrano.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)