Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0268 jünger > >>|  

Kolloquium von Verbund IQ: Brandschutz in Industriegebäuden

(25.2.2007) Der Nürnberger Flughafen ist Schauplatz des diesjährigen Nürnberger Brandschutz-Kolloquiums, das die auf den Weiterbildungsbedarf von technischen Fach- und Führungskräften spezialisierte Verbund IQ gGmbH organisiert. Die Besucher erleben live vor Ort, wie die Werkfeuerwehr mithilfe verschiedener Rauch- und Wärmeabzugstechnologien ein Industriegebäude wirksam vom Rauch befreit. Die Veranstaltung findet am 19.April statt. Zielgruppe sind Architekten, Bauingenieure und Sachverständige für den Brandschutz, Bauherren, Gebäudeausrüster sowie Mitarbeiter aus Baubehörden und im betrieblichen Gebäudemanagement.

Brandschutz, Wärmeabzugsanlage, RWA-Anlage, Industriegebäude, Rauchabzugsanlage, Rauchabzugsanlagen, RWA-Anlagen, technischer Brandschutz, Wärmeabzugsanlagen, Rauchbekämpfung

Die meisten Opfer bei einem Brand fordert der Rauch. Rauch- und Wärmeabzugsanlagen sind deshalb bei technischen Brandschutzsystemen nicht mehr wegzudenken. Sie sollen im Brandfall den entstehenden Rauch kontrolliert abführen, Rettungswege für eine ausreichende Zeit rauchfrei halten und Sachwerte schützen.

Die wirksame Bekämpfung von Rauch und Feuer in einem Industriegebäude mit hohem Publikumsaufkommen demonstriert der Flughafen Nürnberg im Rahmen des Kolloquiums zum Thema Brandschutz. Vor Ort können sich die Teilnehmer über die Grundlagen der Rauchausbreitung und anhand wirklichkeitsgetreuer Praxisversuche über die verschiedenen Methoden der Entrauchung informieren. Zusätzlich führt die Werkfeuerwehr Löschmaßnahmen am Flächenbrandtrainer vor. So erfahren Teilnehmer, wie sich Brandrauch auf den Rettungsweg im Gebäude auswirkt und welche Schwierigkeiten sich bei der Einrichtung eines Entrauchungssystems stellen können.

Gesetzliche Bestimmungen von Rauchableitungsanlagen in Industriebauten sollen im Kolloquium ebenso dargelegt werden wie deren technische Normen und Haftungsfragen im Schadenfall. Anhand von typischen Risikostellen und Fallbeispielen zur Überprüfung von Rauchabzugsanlagen bekommen die Teilnehmer Planungshinweise für Wärme- und Rauchabzugsanlagen im Brandschutz von Industriebauten.

Das Kolloquium findet statt am:

  • Termin: 19. April 2007, 9.00 bis 17.00 Uhr
  • Ort: Flughafen Nürnberg, Flughafenstr. 111
  • Die Teilnahmegebühr liegt inklusive Seminarunterlagen, Mittagsbuffet, Imbiss und Getränken bei 380 Euro und für Teilnehmer aus Behörden und Hochschulen bei 228 Euro.
  • Anmeldeschluss ist der 05. April, die Veranstaltung ist auf 90 Teilnehmer begrenzt. Es gelten besondere Sicherheitsbestimmungen für den Flughafen.

Anmeldung und weitere Informationen unter:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)