Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0290 jünger > >>|  

Spelsberg erweitert Programm um montagefreundliche Kabelabschottungen

(28.2.2007) Spelsberg, Anbieter im Gehäuse- und Elektroinstallationsbereich, hat sein WKE-Programm erweitert und präsentierte auf der BAU 2007 erstmals neue Kabelschotte für die Brandschutzinstallation.

Mit dem WKE-Gehäuseprogramm ermöglicht Spelsberg schon seit einigen Jahren den Funktionserhalt von elektrischen Kabelanlagen im Sinne der DIN 4102 Teil 12. Zusätzlich zu diesen Abzweigkästen in verschiedenen Schutzarten und Größen bis zu einem Funktionserhalt von 90 Minuten (E90) bietet der Gehäusespezialist aus Schalksmühle nunmehr auch Brandabschottungen an.

Kabelabschottung, Kabelschott, Brandschutzinstallation, elektrische Kabelanlagen, Brandabschottung, Kabelabschottungen, Brandschutzwand, Brandschutzwände, Brandschutzmanschette, Elektroinstallation, aufschäumendes Brandschutzmittel

Die neuen WKE-Kabelabschottungen dienen der sicheren und montagefreundlichen Installation von Leitungen und Kabeln durch Brandschutzwände hindurch. Sie sind geprüft und bis 90 Minuten Feuerwiderstandsdauer (S90) zugelassen. Damit wird WKE zum Komplettprogramm, für das zudem eine eigene Brandschutz-Hotline eingerichtet wurde.

"Eine flexible Elektroinstallation, die sich an wechselnde Nutzer und neue Raumsituationen anpassen kann, wird bei der Errichtung gewerblicher Objekte heute vorausgesetzt" so Dirk Quardt, Leiter der Produktentwicklung. Mit den neuen Abschottungen lassen sich solche Installationen nun ganz einfach realisieren, denn der Kabeldurchgang bleibt auch nach dem Einbau offen. Eine Nachinstallation von Leitungen in bestehenden Anlagen ist somit auf einfache Weise möglich. Erst im Brandfall schließen sich die Schotte durch ein aufschäumendes Brandschutzmittel.

Die Kabelabschottungen können mit Leitungen jeder Art belegt werden - auch die Durchführung von Kunststoffpanzerrohren, Stahl-, Kupfer- oder Kunststoffrohren sei möglich. Der Einbau in Wände und Decken kann entweder mit Mörtel/Gips oder mit einem speziellen Brandschutzschaum erfolgen. Die Spelsberg-Abschottungen sind nicht überbelegbar und absolut rauchgasdicht. Eine allgemeine, bauaufsichtliche Prüfbescheinigung des MPA liegt ebenso vor wie eine Zulassung des DIBt.

Neben einer Vielzahl von unterschiedlichen Größen bietet Spelsberg auch Sonderbauformen für den Einsatz in Kernbohrungen oder Doppelböden an. Sondergrößen seien auf Anfrage ebenfalls lieferbar.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)