Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0322 jünger > >>|  

Ratgeber der Verbraucherzentrale BW für Besitzer älterer Immobilien

(3.3.2007) In der energetischen Modernisierung des Gebäudebestands liegt das größte Potential zur Energieeinsparung. Auch Altbauten können so die Anforderungen der Energieeinsparverordnung erfüllen oder gar übertreffen. Mit dem neu aufgelegten Ratgeber "Gebäude modernisieren - Energie sparen" helfen die Verbraucherzentralen Besitzern älterer Immobilien bei der Planung von Maßnahmen zur Senkung des Heizenergieverbrauchs, die gleichzeitig den Wohnwert steigern und darüber hinaus noch das Klima schützen.

Schritt für Schritt zeigt das 288-seitige Buch, wo Häuser je nach Baujahr typischerweise Energie verlieren, wie konkrete Schwachstellen ausfindig gemacht werden und welche Maßnahmen sich zur energetischen Verbesserung des Gebäudes eignen. Sind vom Keller bis zum Dach alle Energiefresser identifiziert, kann die Modernisierung angegangen werden: Mit Hilfe des Ratgebers erfahren Bauherren, für welche Arbeiten Energieberater, Architekten, Fachingenieure oder Handwerker hinzugezogen werden sollten, worauf bei Planung und Bauablauf zu achten und für welche Maßnahmen ein Baugesuch erforderlich ist. Hinweise zur Abnahme von Handwerkerleistungen, zur Prüfung von Abrechnungen, zur Gewährleistung sowie Informationen über die gesetzlichen Vorschriften zum energiesparenden und immissionsarmen Bauen helfen Bauherren bei der Abwicklung ihres Vorhabens. Informationen über Baustoffe und Bauteile sowie Empfehlungen zum richtigen Heizen und Lüften runden den Ratgeber ab.

"Gebäude modernisieren - Energie sparen" kostet inklusive Versand 15,40 Euro und kommt per Post mit Rechnung ins Haus. Bestelladresse:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)