Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0326 jünger > >>|  

Data Design System mit Weltpremieren auf der ISH

(5.3.2007; ISH-Vorbericht)Data Design System will auf der ISH die neueste Version ihres Gewerke übergreifenden Softwaresystems DDS-CAD Haustechnik vorstellen - nämlich in der Version 6.4. Durch umfangreiche Investitionen sowie internationale Forschungs- und Entwicklungsarbeiten seien komplexe Anlagen und Installationen mit der neuen Version "einfacher, schneller und sicherer zu konstruieren". Das Programmpaket verfügt dazu über Hersteller bezogene Objektdatenbanken und TGA-Berechnungen; außerdem kann der Anwender seine Planungsprozesse durch Echtzeit-Simulationen deutlich optimieren.

Haustechnik-Software, Data Design System, TGA-Software, DDS-CAD Haustechnik, TGA Berechnungen

DDS-CAD ist auf die Durchgängigkeit von der Planung bis zur Abrechnung aus. So sind in den Planungsprozessen die Herstellerdaten nicht nur wegen der Baugrößen und genauen Anschlusspunkte wichtig, diese Daten sind für die TGA Berechnungen generell erforderlich. Die neue CAD Version verfügt darüber hinaus über einen integrierten Konverter, der automatisch die Hersteller-Artikelnummer zu dem ausgewählten Großhändler übersetzt. Diese Daten können dann weiter an alle gängigen AVA-/Kalkulationssysteme übergeben werden.

Mit DDS-CAD Building ...

 ... hat DDS auch die Zielgruppen Energieberater, Immobilien, Industrie und Gebäudetechniker im Fokus. Zum Einführungspreis von 980 Euro erhält der Anwender ein Werkzeug zum Planen, Rechnen und Simulieren von kompletten Gebäuden mit Gewerke übergreifender Technik. Das komplette Gebäudemodell als 3D-Raumbuch / -Modell kann z.B. von ArchiCAD mit Hilfe der IFC-Schnittstelle vollautomatisch in DDS-CAD Building importiert werden.

Die Grundrisse können auch über DXF, DWG, JPG, BMP usw. eingelesen werden. So können Räume, Einrichtungen und Gesamtgebäude komplett in 3D erstellt und berechnet werden, inklusive z.B. Dächer, Gauben, Solar- und Photovoltaik-Anlagen. Mit Hilfe von Zusatzberechnungsmodulen, wie Heizlast, EnEV, Energiesimulation, Kühllast und Wohnraumlüftung lassen sich nicht nur die Planungsprozesse optimieren, sondern die Ergebnisse visualisieren und simulieren, bevor mit den Installationen auf der Baustelle begonnen wird.

buildingSMART & IFC kompatibel

Dank der engen Zusammenarbeit mit dem Partner Graphisoft soll auf der ISH "live" ein bidirektionaler und intelligenter Datenaustausch zwischen allen IFC zertifizierten Architekturprogrammen und DDS-CAD präsentiert werden - und zwar nicht nur auf dem eigenen Messestand in Halle 5_6.1, Stand V02, sondern auch bei VdZ in Halle 6.1, Stand B60 an einem Arbeitsplatz.

Gebäude- u. Energiesimulation

DDS-CAD Haustechnik verfügt über die wesentlichen TGA- Berechnungsprogramme für Sanitär, Heizung, Klima, Lüftung und Elektro - diese sind standardmäßig voll integriert. Ganz neu sind die Zusatzmodule für Gebäude- / Energiesimulation, Energieberater EnEV sowie Kühllastberechnung gemäß VDI 2078.

DDS "goes globally"!

"Gemeinsam mit unseren internationalen Experten sowie Kooperationspartnern bauen wir unsere weltweiten Geschäftsfelder aus, die von Deutschland aus koordiniert und gesteuert werden. Auf der ISH in Frankfurt stellen wir die neue internationale Version von DDS-CAD vor. Unsere Innovationsoffensive wird dort von interessanten Sonderevents unterstützt. Im Vordergrund steht auf der ISH buildingSMART sowie Planungen der neuen und alternativen Energien", erklärt Nils Kverneland, Geschäftsführer der DDS.

Große Softwareverlosung

Täglich werden auf dem DDS- Messestand um 15:00 Uhr diverse EDV-Lösungen für Haustechnik im Wert von über 7.000 Euro verlost!

siehe auch für weitere Informationen:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)