Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0357 jünger > >>|  

Nebeneinander in der asymmetrischen Partnerwanne

(13.3.2007) Mit der Doppelbadewanne Plaza Duo stellte Kaldewei zur diesjährigen ISH eine Produktinnovation für das Baden zu zweit vor. Dank der außergewöhnlichen Formgebung mit einer besonders breiten Rückenschräge können zwei Personen nebeneinander ein völlig neues Gefühl der Zweisamkeit beim Baden genießen. Gedacht ist die Plaza Duo aus der Feder des Designbüros Phoenix Design für die private Badoase sowie den SPA-Bereich eines Hotels.


Insbesondere die Möglichkeit, ein gemeinsames Bad Seite an Seite zu erleben, wird von vielen Paaren als die idealtypische Form des zweisamen Badegenusses beschrieben. Das ergab eine Untersuchung des Kölner rheingold Instituts im Auftrag von Kaldewei, die 2006 dem immer stärker werdenden Trend zum gemeinsamen Bad auf den Grund gegangen ist. Im Rahmen der Studie wurde zudem deutlich, dass Baden zu zweit vor allem ein wichtiger Faktor für die Beziehungspflege sei. Dabei spiele nicht die erotische Komponente, sondern vielmehr das Gefühl neuer Intimität und Harmonie eine entscheidende Rolle. Die neue Doppelbadewanne Plaza Duo wurde auf Grundlage dieser Ergebnisse entwickelt und ist damit die erste Kaldewei Badewanne dieser Art.

Ausgehend von der Anatomie des menschlichen Körpers ist die Innenform der Plaza Duo amorph gerundet. Die weichen Innenkonturen, der zum Fußende hin konisch zulaufenden Badewanne, bilden ein optisch reizvolles Spannungsfeld zu den geradlinigen Außenformen. Mit einer Länge von 180 Zentimetern und einer Breite von 120 Zentimetern im Schulter- bzw. 80 Zentimetern im Fußbereich sowie einer Tiefe von 43 Zentimetern verspricht die Plaza Duo einen bemerkenswerten Badekomfort. Dieser lässt sich dank des neuen, harmonisch in die Wanneninnenseite integrierten Kaldewei Schwalleinlaufs noch steigern, da keine Armatur das gemeinsame Badevergnügen stört. Für den flexiblen Einbau in jedes Badezimmer ist sie in Links- und Rechtsausführung erhältlich.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)