Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0501 jünger > >>|  

Wenn XXL-Brandschutztore einfach viel zu klein sind

<!---->(2.4.2007) Individuell für jeden Kundenwunsch gefertigte Brandschutztore in Übergröße sind das Spezialgebiet des emsländischen Unternehmens Jansen Brandschutz-Tore GmbH & Co. KG. Im Brandschutztor-Segment (RS - T30 - T90) fertigen die Emsländer eine Vielzahl von Staffel-, Sektional-, Roll-, Hub- und Schiebetoren in Serie. Vor allem jedoch haben sie ihr Geschäft auf Sondergrößen und Spezialanfertigungen im Brandschutzbereich ausgerichtet. So lieferte die Firma beispielsweise ...

  • 10 x 12 Meter messende Brandschutztore an die Airbuswerke in Hamburg Finkenwerder,
  • 22,5 x 4 Meter große Tore an die Schwaben Galerie in Stuttgart sowie
  • ein 14 x 16 Meter großes Tor an die LTU Arena in Düsseldorf aus.

Seit Anfang 2006 ist die Produktpalette des Surwolder Unternehmens zudem um eine bemerkenswerte Konstruktion reicher - gemeint ist das weltweit erste wassergefüllte Feuerschutzrolltor T30 AQUISO. Bei diesem Tor wird das Torblatt im Brandfall mit Wasser gekühlt, wobei ein spezielles Ventilsystem dafür sorgt, dass der entstehende Überdruck entweichen kann. Dieses Tor soll preisgünstiger und leichter als herkömmliche Brandschutztore sein, benötige weniger Platz und sei günstig in Wartung und Instandhaltung. Es ist zudem besonders umweltfreundlich, da es mit Wasser anstatt wie üblich mit Steinwolle gefüllt ist.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)