Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0513 jünger > >>|  

Dr. Hahn überarbeitet Premium-Türbänder

(4.4.2007) Seit Jahren erfüllen Dr. Hahns Premium-Türbänder der Serien KT-N und KT-V ihren Zweck an vielen hunderttausend Türen weltweit. Nun war es an der Zeit, die Formgebung zu überarbeiten. Das Ergebnis will natürlich optisch gefallen, verspricht aber auch eine einfachere Verarbeitung in der Werkstatt und einen festeren Sitz auch bei hohen Wärmedämmkammern.


KT-N 6R

KT-V 6R

Die neu gestalteten Bänder für Kunststofftüren folgen dem Zeitgeist, indem die Bandkörper der Rollenform nachempfunden wurden. Die Abdeckstücke für die Flügelbandteile sind mit dezenten Kanten versehen und wirken so am Element deutlich zurückhaltender. Zudem wurde die Einbruchsicherheit weiter verbessert. Durch eine neu entwickelte Form des Bolzens verbinden sich Lagerbuchse und Bolzenelement zu einer stabilen Einheit. Ohne zusätzliche Maßnahmen ist der Bolzen sofort an der geschlossenen Tür gegen unbefugten Zugriff gesichert. Bei geöffneter Tür lässt sich der Bolzen bei Bedarf entfernen, zum Beispiel bei niedrigem Sturz.

Beide Serien haben selbst die anspruchsvollen international anerkannten Einbruchtests der SKG (Stichting Kwaliteit Gevelbouw, eine unabhängige Zertifizierungsstelle für das Bauwesen) ohne Einschränkungen bestanden. u.a. erhöht ein neues Abdeckstück aus Stahl den Schutz gegen Abschlagen und führt in der Beschichtung zu einer einheitlichen Farbgebung aller Bauteile.

Mehr Leistung

Durch verschiedene Optimierungen tragen die neuen Bänder RAL-geprüft bis zu 140 kg, jeweils nach Art und Ausführung der Tür. Im Rahmen der Prüfungen für das CE-Zeichen erreichten sie die Bandklasse 13 für sehr hohe Belastung. Beide Serien dürfen demnach auch an Fluchttüren eingesetzt werden.

Die 3-dimensionale Verstellung in sechs Richtungen erfolgt wie bei den bewährten Ausführungen:

  • vertikal kann das Element um +4 mm und -3 mm bewegt werden,
  • horizontal sind Verstellwege ±5 mm möglich und
  • der Dichtungsandruck lässt sich mit ±0,5 mm innerhalb des Aufdeckbereiches erhöhen und verringern.

Alle Verstellungen sind von einer Person ohne An- und Ausheben des Türflügels zu bewerkstelligen. Sämtliche Kunststoffteile - von der Abdeckkappe bis zur Lagerbuchse - wurden laut Dr. Hahn nach neuestem Stand der Technik ausgewählt und sollen hohe Ansprüche an Stabilität, Formschluss und Witterungsbeständigkeit erfüllen.

Für vermutlich jede Situation die passende Lösung

Neben der Direktverschraubung ist eine Querbolzenverankerung für schmale und dünnwandige Profile in der großen Palette an Bandvarianten berücksichtigt. Besonders hohe Vorkammern der Kunststoffprofile lassen sich durch die Hahn-Stufenschraube überbrücken, was für zusätzliche Stabilität sorgt. Bestehende Hahn-Bohrlehren können weiterhin verwendet werden. Angeboten werden vier Aufdeckbereiche, von 13 mm bis 27 mm. Die Bänder können einzeln oder in 24er-Kartons bezogen werden. Sämtliche RAL-Farben runden das Paket gemeinsam mit umfassenden Verarbeitungshinweisen ab.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)