Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0571 jünger > >>|  

Ludwig Leuchten freut sich über red dot design award

(17.4.2007) Am 25.Juni 2007 sind die ausgezeichneten Firmen zur diesjährigen Preisverleihung des begehrten Design-Qualitätssiegels "red dot design award" im Essener Aalto-Theater geladen: so wird auch Alexander Ludwig stellvertretend für sein Unternehmen Ludwig Leuchten KG den Designpreis für die Lichtstele Trofeo entgegennehmen, deren Gestaltung die Expertenjury offensichtlich überzeugen konnte.


Die prämierte Lichtsäule Trofeo (6 LEDs 6W und 50W/12V IRC) kombiniert individuelle Leseplätze und sicherheitsinspirierte Bodenbeleuchtung. Die beidseitig in die Leuchte integrierten und mit einer klaren Kunststoffscheibe abgedeckten dimmbaren Luxeon LumiLED's (je 3 Stück à 1W) versprechen gutes Licht zum Lesen. Die im unteren Drittel der Leuchtenfront indirekt strahlende Halogenlampe mit 50W/12V IRC dient als Orientierungslicht; für Liebhaber der LEDs besteht die Möglichkeit, diese alternativ mit Hochleistungs-LEDs mit 1,56W in Chip-On-Board-Technologie auszurüsten. Die Leuchte wird fest mit dem Boden verschraubt.

Trofeo besteht aus stranggepresstem, lackiertem Aluminium

Für die Firma Ludwig Leuchten ist der aktuelle Erfolg nicht der erste: diverse Leuchten wurden in den Vorjahren bereits mit dem red dot design award ausgezeichnet. Und mit der 2006 prämierten Lights of the Future" der European Design Competition) wurde Ludwig Leuchten wiederholt auch für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland nominiert.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)