Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0613 jünger > >>|  

Baulogistik mit BRZ-System

(26.4.2007) "Mitarbeiter, Geräte und Material zur richtigen Zeit in der richtigen Menge am richtigen Ort zum Einsatz bringen und dabei die Kosten für Beschaffung, Transport und Lagerhaltung im Auge behalten", so charakterisiert Johannes Lunz, Geschäftsführer von BRZ Deutschland GmbH, kurz und prägnant die Anforderungen an eine gut organisierte Baulogistik. "Denn genau hier bieten sich die besten Ansatzpunkte, Einsparpotenziale zu erschließen, die Wirtschaftlichkeit und Produktivität auf den Baustellen zu steigern und eine völlig neue Informationsqualität zu schaffen." Zur Messe bauma 2007 setzte BRZ deshalb seinen Themenschwerpunkt auf Baulogistik mit den beiden Bereichen Beschaffung und Disposition.


Dumm gelaufen: Wo ist mein Werkzeug?

Die integrierte Organisationslösung BRZ-Baulogistik verbindet Baubetrieb und Betriebswirtschaft auf einer Plattform und lässt damit durchgängige, effiziente Prozesse erwarten. Alle Beteiligten im Unternehmen greifen auf eine zentrale Datenbank für Artikel, Positionen, Lieferanten und Nachunternehmer zu. Damit stehen genau die Auswertungen und Detailinformationen zur Verfügung, die fundierte Entscheidungen im Unternehmen erst ermöglichen und dazu beitragen, die unter Umständen entscheidenden Wettbewerbsvorteile zu realisieren.

Auch die aktuellen Daten der Lieferanten und Nachunternehmer sind eingebunden und fließen schon in die Angebotserstellung ein. Die BRZ-Baulogistik unterstützt die Verantwortlichen vor, während und nach der Durchführung von Bauprojekten. Der integrierte Ansatz vereinfacht den laufenden Soll-Ist-Vergleich aller Kostenbestandteile und ermöglicht die aktive und reaktionsschnelle Steuerung selbst umfangreicher Bauvorhaben.

Geräte termingerecht bereitstellen und optimal auslasten

Wirtschaftliches Bauen beinhaltet die Forderung, Leerlaufzeiten in Folge fehlender Gerätschaft oder aufgrund von Materialengpässen zu vermeiden. "Um diese Aufgabe effizient zu erfüllen und dabei auch die Kostenseite im Griff zu behalten, müssen sämtliche Stamm- und Bewegungsdaten für die Disposition abrufbar sein", erläutert Johannes Lunz. Die BRZ Baulogistik informiere nicht nur tagesaktuell über Standort und Einsatz von Geräten und Werkzeugen, sondern liefere auch Informationen zu anstehenden Wartungsintervallen.  Mieten oder Kaufen? Um diese Frage fundiert beantworten zu können, ist es laut Johannes Lunz unabdingbar, die zwei Kostenarten Mietkosten und Logistikkosten gleichermaßen für die Berechnung heranzuziehen. BRZ Baulogistik liefere hier wertvolle Entscheidungshilfen, denn in vielen Fällen sei "die zunächst scheinbar günstigere Variante nicht immer auch die ökonomisch beste. Selbst im Falle einer geringeren intern verrechneten Miete im Vergleich zur extern veranschlagten, können höhere Transportkosten vom entfernten Bauhof zu höheren Gesamtkosten führen. Eine kurzfristige Miete vor Ort ist dann die wirtschaftlichere Alternative."

Ein höherer Materialpreis kann günstiger sein

Bei der Materialbeschaffung schlagen die Logistikkosten oftmals stärker zu Buche als der eigentliche Einkaufspreis. Die exakte Kenntnis der tatsächlichen Verrechnungspreise für Aufladen, Transportieren und Abladen kann zu überraschenden Ergebnissen führen. In vielen Fällen zeige sich, laut Lunz, "dass die eigene Lagerhaltung und Baustellenbelieferung kostspieliger ist, als die Beschaffung beim Händler vor Ort, selbst wenn dieser die angelieferten Bausstoffe zu höheren Preisen anbietet." Die integrierte Baulogistik deckt versteckte Kosten auf und liefert entscheidungsrelevante Auswertungen für alle Phasen, von der Ermittlung des Beschaffungsbedarfes in der Arbeitskalkulation bis hin zur Rechnungsprüfung. Zudem ermögliche die laufende Aktualisierung und Pflege von Daten zu Lieferanten und Angebotspreisen eine umfassende Marktübersicht und schaffe damit mehr Verhandlungsspielraum und Unabhängigkeit im Einkauf. "

Stillstandzeiten sind teuerer Luxus

Nur wenn die Baustellenabläufe reibungslos ineinander greifen, lassen sich Produktivität und Wirtschaftlichkeit von Baustellen deutlich verbessern. Dies gelingt durch den ortsunabhängigen Abruf von Auswertungen und Analysen in Echtzeit über eine abgesicherte Internetverbindung. So können autorisierte Benutzer selbst von der Baustelle oder von zu Hause aus zeitnah auf alle relevanten Daten zugreifen. "Stillstandszeiten und Improvisation sind teuerer Luxus, den sich kein Bauunternehmen mehr leisten kann", ist sich Johannes Lunz sicher. Deshalb gelte es, jede Entscheidung und jedes Planungsdetail im Unternehmen auf eine solide und ständig aktualisierte Basis zu stellen. Die BRZ Baulogistik-Lösung wurde entwickelt, um Verwaltungsprozesse zu verschlanken und die Informationsqualität zu steigern. Durch die integrierte Organisationslösung gelinge es, so Lunz, "die Baulogistik als wirkungsvolles Steuerungsinstrument für Bauunternehmen einzusetzen und dem stetig wachsendem Zeit- und Kostendruck am Bau erfolgreich zu begegnen."

siehe auch für weitere Informationen:

  • BRZ Deutschland GmbH
    ... ist europäischer Spezialist für IT- und Organisationslösungen für die Baubranche.  Mit Organisationsberatung und IT-Lösungen will BRZ die Geschäftsprozesse seiner Kunden optimieren und sie dabei unterstützen, produktiver zu wirtschaften und über aussagekräftige Managementinformationen ihr Unternehmen sicher zu steuern. Das Lösungsangebot reicht von einer ERP-Software, die auch über ASP nutzbar ist, bis hin zu Netzwerk- und Kommunikationslösungen.

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)