Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0725 jünger > >>|  

VHD: „Fertighäuser mit Holzfaserdämmung immer beliebter“

(13.5.2007) Private Bauinteressenten legen zunehmend Wert auf eine ökologische Bauweise und natürliche Werkstoffe. Ihr Ziel heißt wohnliche Behaglichkeit rund ums Jahr in jedem Raum. Bei der Entscheidung für das eine oder andere Angebot spielt deshalb immer öfter auch die Frage eine Rolle, wie es um die Dämmung des Gebäudes steht: Ist das zukünftige Domizil im Sommer genauso wirkungsvoll vor allzu raschem Aufheizen geschützt wie vor unnötigen Heizwärmeverlusten über Winter? Auch ein zeitgemäßer Schallschutz trägt zum Wohlbefinden der Bewohner bei.

   Beispiel Außenwand F30
(Aufbau von außen nach innen)
 
6 Fassade
5 Luftschicht belüftet
4 Holzfaser-Unterdeckplatten
3 Holzfaser-Dämmplatten
2 HWL Platte
1 Putzsystem

  

Bild aus dem Beitrag "4000 Möglichkeiten für F30 und F90 Holzständerwände mit Holzfaserdämmstoffen" vom 23.10.2006

"Viele Fertigbaufirmen haben den facettenreichen Trend zur Wohnbehaglichkeit erkannt und bieten Ein- und Zweifamilienhäuser mit klimaregulierender Holzfaserdämmung an", sagt Dr.-Ing. Tobias Wiegand, Geschäftsführer beim Verband Holzfaser Dämmstoffe (VHD) in Wuppertal.

In der Tat gibt es zahlreiche Varianten, wo, in welcher Form und Dicke Dämmstoffe aus Holzfasern im Fertigbau zum Einsatz kommen können, zum Beispiel ...

  • im Gefach - eingebettet in der Wand zwischen den Holzstielen und der inneren und äußeren Beplankung,
  • als Putzträgerplatten eines Wärmedämmverbundsystems,
  • als Trittschall schluckende Unterkonstruktion des Fußbodenbelags,
  • als Dämmung der Geschosszwischendecken,
  • als Unter-, Zwischen- und/oder Aufsparrendämmung im Dachbereich

Mit Holzfaserdämmstoffen lässt sich die gewünschte Abschirmung gegen Hitze, Kälte, Straßenlärm und Trittschall gebäude-, standort- und bedarfsgerecht realisieren. Für Hausbesitzer in spe kann es sich von daher lohnen, den Anbieter oder Hersteller gezielt zu fragen, welches Dämmkonzept hinter der Entwurfsfassade steckt. Für eine gefällige Architektur in Kombination mit einer zeitgemäßen Dämmung kann man sich - gut informiert - dann umso nachhaltiger begeistern.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)