Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0795 jünger > >>|  

SingleBath - mit Abtropfplatz und Two in One-Waschbecken

(23.5.2007) Das Leben moderner Singles zeichnet sich durch ein hohes Maß an Mobilität aus - ein neuer Job, Mobilität, intensive Selbstverwirklichung und gelebter Individualismus, um nur einige Gründe für den regen Wandel anzuführen. Schön, wenn das eigene Badezimmer dann diesen flexibel Geist widerspiegelt und zudem ausdrucksstarkes Design und Exklusivität ausstrahlt. Hier fischt das neue Hoesch-Komplettbad "SingleBath" in einer jungen und jung gebliebenen Zielgruppe.

Der erhöhte Standort von Badewanne und Duscheinheit bietet ideale Voraussetzungen für den Renovierungsfall und einen nachträglichen Einbau. Diese Lösung sorgt für Unabhängigkeit von der bauseitigen Anordnung der Anschlüsse, und das persönliche Bad wird ganz flexibel angeordnet: über Eck, in Reihe, auf gegenüberliegenden Seiten oder auch freistehend. Alltagstauglich ist das Material des Podests: Schichtstoffplatten (HPL) mit wasserbeständigem Echtholzfurnier, wahlweise in den Holzdekoren Nussbaum und Makassar, bieten eine trendige Optik.

Die Badewanne gibt es auch in einer Zwei-Personen-Variante. Ihr softer Innenraum, bedingt durch die außergewöhnliche Form der Wanne, verspricht komfortables Vergnügen für zwei, die lieber nebeneinander als gegenüber planschen möchten. Armaturen und Badeutensilien finden auf der Ablagefläche ihren Platz. Optional lassen sich die verschienen SingleBath-Wannen mit integrierten Luftdüsen ausgestatten, die angespannte Single-Köper wohltuend massieren können.

"Abtropfplatz" integiert

Die Duschwanne wird bodenbündig in das Podest eingelassen. Wie bei einem warmen Sommerregen fließt das Wasser aus der großen Regenbrause und den seitlichen, im Panel integrierten Wasserdüsen. Die rahmenlose Duschabtrennung unterstützt die großzügige Optik. Komfortabel ohne störende Tür gewährt die Dusche Einlass. Ein vordefinierter Platz zum Abtrocknen zwischen Wanne und Duscheinheit sorgt dafür, dass ein nasser Fußboden nach dem Duschen oder Baden vermieden werden kann. Unterhalb des Bodenrosts, der aus podestgleichem Material gefertigt ist, befindet sich ein Ablauf, damit das Wasser problemlos abfließen kann (im rechten Bild scheint links neben der Duschwanne das Ablaufbecken durch den Bodenrost).

Two in One - die innovative Hoesch-Waschtischlösung

Die kreative Waschtischlösung des Single Bath verbindet Exklusivität mit praktischem Nutzen. Unter dem flachen, designorientierten Waschbecken, das einfach herausgenommen werden kann, befindet sich ein "Nutzwaschbecken" (Bild unten), das als Schmutz- und Wasserbecken dient - z.B. für die Handwäsche. Beide Elemente bestehen aus Supracryl.

Der dazugehörige Spiegelschrank ist auf Wunsch mit einem neuartigen Spiegel-Monitorsystem in TFT-Display-Technik mit TV- und DVD-Anschlüssen erhältlich. Frühstücksfernsehen am Morgen und abends einen schönen Spielfilm in der Badewanne - hier wird die gewünschte Multi-Optionalität bereits Realität.

Die komplette Linie des Hoesch-SingleBath wird vervollständigt durch attraktive Möbel, die ausreichend Stauraum bieten. Der zum Dekor passende Rollcontainer und ebenso der frei hängende Hochschrank kommen genau wie die Schubladen des Waschtischunterbaus ohne Griffelemente aus. Eine umlaufende, innen liegende Griffleiste ermöglicht leichtes Öffnen.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)