Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0796 jünger > >>|  

Esprit home bath concept 2007 von Kludi

(23.5.2007) Gemeinsam mit seinem neuen Partner, der Lifestylemarke Esprit, präsentierte der Armaturenexperte Kludi erstmals zur diesjährigen ISH Frankfurt das Esprit home bath concept: moderne, aufeinander abgestimmte Bad-Elemente, die inspirierend, leicht, modular und ab Juli 2007 international erhältlich sind:

Auf der ISH wurde das Esprit home bath concept, zu dem auch eine eigene Armaturenserie gehört, in den vier verschiedenen Esprit home Stilwelten ...

  • Garden Party (Bild),
  • Oriental Blue (Bild),
  • Purple Passion (Bild) und
  • Gold Diva (Bild) ...

... inszeniert, um die individuellen Interpretationsmöglichkeiten des Lifestyle-orientierten Konzepts zu zeigen. Es lassen sich so vielseitige, lebensfrohe Looks kreieren - immer in der Markensprache von Esprit.

"It's about an attitude, not an age" - Entsprechend diesem Anspruch von Esprit ist das Esprit home bath concept für Frauen und Männer zwischen 25 und 40 Jahren konzipiert. Sie sind stilbewusst, modern, Wellness-orientiert, achten auf Qualität und sind offen gegenüber Neuem.

Ein kompetentes Duo für Lifestyle im Bad

Esprit ist eine der bekanntesten und erfolgreichsten Lifestyle-Marken weltweit und bietet mit ihren Kollektionen smarten, bezahlbaren Luxus für ein junges, konsumfreudiges Publikum. Mit Esprit home präsentiert Esprit seit 2006 Interior Design Produkte mit aktueller Lifestyle-Qualität zu fairen Preisen.

Das international agierende Familienunternehmen Kludi widmet sich seit jeher der emotionalen und funktionalen Nutzung von Wasser in Bad und Küche. Immer mit dem Anspruch, bezahlbare und hochwertige Marken- und Designkonzepte zu entwickeln und umzusetzen.

Durch die Kooperation von Kludi und Esprit kommen nun zwei spannende Kompetenzen zusammen: Der renommierte Badspezialist und die globale Fashion- und Lifestyle-Kompetenz.




Zur Basisausstattung des Esprit home bath concepts gehören ein quadratischer Waschtisch, eine Armaturenserie, modulare Stauraummöbel, Accessoires sowie eine Glasdusche. Das Schlüsselelement des Konzepts ist ein L-förmiger Träger. Durch die quadratische Form des Waschtischs kann dieses Trägerelement - jeweils um 90° gedreht - links, rechts oder auch frontal am Waschtisch ausgerichtet werden: Schon bei minimaler Ausstattung entstehen durch diese verschiedenen Positionsmöglichkeiten ziemlich unterschiedliche Interior-Looks. Für Bäder mit viel Raum: Es können auch zwei Waschtische mit zwei L-Elementen unterschiedlich kombiniert und um modulare Schubladenelemente ergänzt werden - für noch mehr Möglichkeiten zur eigenen Badgestaltung.

Das Esprit home bath concept ermöglicht flexible Bad Interiors, die den eigenen Bedürfnissen nach Veränderung entsprechend mitwachsen: von Gäste-Bad, Single-Waschplatz bis hin zum großzügigen Familien-Doppelwaschplatz; vom stilvoll eleganten über den sportlich funktionalen bis hin zum frischen, farbenfrohen Look. So macht das Esprit home bath concept immer Lust auf neue Moods im eigenen Bad.

Das Design der "L"- und Stauraum-Elemente präsentiert sich in zwei hochwertigen Holzoptiken sowie zwei modernen Farben: Ahorn, Ebenholz Makassa, Glanzlack Bordeaux-Rot und Glanzlack Weiß.

Styling fürs Bad

Ein weiteres Highlight des Esprit home bath concepts ist die hochwertige Armaturenserie im aktuellen "Soft-Edge Design". Auf Wunsch wird ein Wechselring in Bordeaux-Rot oder Weiß unter dem Griff der Waschtisch-Armatur zum modularen Trendakzent. Für überraschende Momente sorgt auch die Dusch-Armatur (Bild): Erst auf den zweiten Blick wird das dezent integrierte Gelenk zum komfortablen Einstellen des Duschkopfes sichtbar. Duschplatz- und Wannenarmatur (Bild) sind zunächst mit Unterputz-Ventil erhältlich.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)