Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0798 jünger > >>|  

Badplanungsunterlagen für Axor Massaud und Axor Montreux

(24.5.2007) Mit dem Begriff Design-Bad verbindet man oft Badsituationen, die in der Realität viel zu teuer, unheimlich Platz raubend und unter 20 m² nicht machbar erscheinen. Deshalb zeigt Axor, die Designermarke der Hansgrohe AG, wie sich Traumbäder in verschiedenen Formaten und mit unterschiedlichen Budgets umsetzen lassen. "Wichtig sind eine ausgeklügelte Planung und ideenreiche Produkte, wie die Badplanungs-Broschüren zu den 2006 eingeführten Axor-Kollektionen Axor Massaud und Axor Montreux beweisen", so Philippe Grohe, Leiter der Marke Axor. Mit Bestückungslisten, Materiallisten und Grundrissen geben sie dem Badplaner Inspirationen für eine erfolgreiche Realisierung unterschiedlichster Bäderwelten.


ein Axor Massaud-Traumbad auf 11 m²

Das Bad als Wohlfühl-Oase - Axor Massaud

Mehr denn je wird unser Leben von Hektik, Stress und Reizüberflutung bestimmt. Umso wichtiger wird das Bad als Ort des Rückzugs und der Ruhe. Als Jean-Marie Massaud zusammen mit Axor die Kollektion Axor Massaud entwickelte, folgte er der Vision einer vollkommenen Harmonie zwischen Mensch, Natur und Technik. Um ihr gerecht zu werden, muss das Bad zum Lebensraum werden - zu einem von der Natur inspirierten Raum, in dem wir uns wohl fühlen können. Und genau das macht eine gut durchdachte und detaillierte Raumplanung unerlässlich (siehe auch Beitrag "'Entspannung im Einklang mit den Elementen' lautet das Credo von Axor Massaud" vom 22.5.2006 mit weiteren Bildern).

Die Entwürfe in der Axor Massaud Badplanungsbroschüre zeigen, dass nicht die Größe eines Raumes entscheidend ist, sondern die wohnliche Atmosphäre, die er vermittelt. Dazu leisten natürliche, warme Materialien und ein darauf abgestimmtes Lichtkonzept einen ganz wesentlichen Beitrag. Wie sich dies realisieren lässt, ist in den Materialbeschreibungen und Bestückungslisten der Axor Massaud Badplanungsbroschüre detailliert aufgeführt. Ob groß oder klein, in den von Jean-Marie Massaud und seinem Partner Daniel Pouzet entworfenen Grundrissen wird das Bad in den Rest der Wohnung integriert und bildet eine Wohn-Einheit mit dem Schlafzimmer (siehe z.B. Grundriss rechts).

Axor Montreux als stilistisch vielseitiges Talent

Das Design der Badkollektion Axor Montreux bezieht sich direkt auf die Zeit des frühen 20. Jahrhunderts. So zeichnet die Kollektion mit ihren Reminiszenzen an die Belle Époque ein besonderer Charme von schlichtem Luxus und leichter Eleganz aus.


Dank der klaren Formensprache ist Axor Montreux zugleich aber durchaus in verschiedensten Wohnwelten einsetzbar. Die Badplanung bietet deshalb auch vielfältige Möglichkeiten in Sachen Raum, Materialien und Einrichtungsstil. Dabei spielt es keine Rolle, ob Altbauwohnung, Neubau, großes oder kleines Bad, mit Axor Montreux können ganz individuelle Bad-Ideen realisiert werden. Die Entwürfe in der Axor Montreux Badplanungsbroschüre inspirieren zu unterschiedlichsten Interpretationen und unterstreichen so die Vielseitigkeit und Flexibilität dieser Kollektion.

Die Badplanungsunterlagen für Axor Massaud und Axor Montreux können per E-Mail  angefordert werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)