Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0878 jünger > >>|  

Naturwerkstein: FVHF bietet baubegleitende Qualitätsüberwachung (BQÜ)


Foto: StoVerotec GmbH

(5.6.2007) Seit fünf Jahren unterstützt der Fachverband Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftete Fassaden e.V. (FVHF), Berlin, Fassadenbauer und Planer durch Prüfprotokolle zur baubegleitenden Qualitätsüberwachung (BQÜ). Nun hat der Fachverband die BQÜ nach FVHF-/GTÜ-Standards zusammen mit einem ausgewählten Experten-Gremium um den Werkstoff Naturwerkstein erweitert.

Die baubegleitende Qualitätsüberwachung (BQÜ) soll sicher stellen, dass drohende Mängel vor ihrer Entstehung erkannt und verhindert werden. Sie setzt bereits in der Planungsphase ein und begleitet die Ausführungen der Fassadenarbeiten bis zur mängelfreien Abnahme.

"Aufgrund ihrer sehr geringen Schadenanfälligkeit sind vorgehängte hinterlüftete Fassaden in den Schadensstatistiken kaum zu finden", heißt es im Dritten Bericht der Bundesregierung über Schäden an Gebäuden. Eine Grundvoraussetzung für diese hohe Qualität der VHF sind abgesicherte Planungs- und Ausführungsstandards. Die Einzelpositionen innerhalb des BQÜ-Prüfprotokolls werden deshalb als eine unterstützende Maßnahme für jene Planer und Fassadenbauer gesehen, die mit der sich weiterentwickelnden Technik Schritt halten wollen und nicht nur auf die gestalterische Vielfalt einer vorgehängten hinterlüfteten Fassade setzen.

Vielfacher Nutzen

Die Beauftragung einer BQÜ soll Bauherren - neben der geschuldeten Qualität - Kostensicherheit sichern, sie verspricht die Einhaltung von Terminen und den Ausschluss von Fehlplanungen.

Dem Planer hilft die BQÜ, Mängel vor Beginn der Ausführungen zu erkennen und zu vermeiden. Dazu zählen die Überprüfung der Planung und Ausschreibung, Qualitätskontrollen im Materialfluss, fortlaufende Dokumentationen des Baufortschritts, die Erstellung von Fehlerprotokollen und die Kontrolle der Fehlerbeseitigung.

Der Fassaden-Fachverleger schließlich steht in unmittelbarer Verantwortung für die von ihm zu erbringende Leistung. Er trägt die Folgen aus Fehlern in den Vorgewerken mit, sofern er diese nicht hinreichend reklamiert hat. Die BQÜ übernimmt für ihn die Plausibilitätsprüfung der vorgelegten Ausführungsplanung. Überprüft wird die laufende Bauausführung auf der Grundlage der Leistungsbeschreibung, unberechtigte Zahlungseinbehalte können so vermieden werden.

Das Prüfprotokoll nach FVHF-/GTÜ-Standards

Das Prüfprotokoll ist in fünf Abschnitte gegliedert und kann für Hinterschnitt- wie für Anker- und Steckdornbefestigungen eingesetzt werden.

  • Abschnitt 1 Überprüfung der Planung und Ausschreibung (27 Positionen)
  • Abschnitt 2 Ausführungsüberwachung (30 Positionen)
  • Abschnitt 3 Ausführungsüberwachung / Handling auf der Baustelle (15 Positionen)
  • Abschnitt 4 Allgemeine Einflussnahme: Sicherung der Ausführungsqualität (4 Positionen)
  • Abschnitt 5 Ausführungsunterlagen auf der Baustelle (8 Positionen)

Dem Prüfprotokoll ist ein Literaturverzeichnis mit der Auflistung von 27 aktuellen Dokumenten beigefügt. Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Technik und die steigenden Anforderungen an die Planungs- und Ausführungsqualität hat die Formulierung der BQÜ für vorgehängte hinterlüftete Fassaden aus Naturwerkstein und die Erarbeitung eines weiteren, werkstoffspezifischen FVHF/GTÜ-Prüfprotokolls erforderlich gemacht.

Fachfragen beantwortet der Fachverband FVHF in Berlin. Für die Umsetzung der BQÜ stehen bundesweit Prüfingenieure und Sonderfachleute zur Verfügung.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)