Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1022 jünger > >>|  

Deutsche Bauchemie e.V. wählt neuen Vorstand

(1.7.2007) Details der aktuellen Verbandsarbeit, Veränderungen im Führungsgremium, das Thema REACH und die Verleihung der Wissenschaftsmedaille sowie des Förderpreises waren die inhaltlichen Schwerpunkte der 59. Jahrestagung und Mitgliederversammlung der Deutschen Bauchemie e.V. im Juni in Erfurt.

Nach der Begrüßung durch den Vorstandsvorsitzenden Dr. Alfred Kern gab Hauptgeschäftsführer Norbert Schröter einen Einblick in die strategische Netzwerk-Arbeit des Verbandes am Beispiel des Fachausschusses Betontechnik, dem es im Berichtsjahr gelungen ist, "auch die letzte nationale bauaufsichtliche Restregelung für Betonzusatzmittel - Korrosionsverhalten - in Verbindung mit der harmonisierten Europäischen Norm EN 934 zu beseitigen." Schröter erwartet, dass durch die Verbandsaktivitäten Anfang 2008 grünes Licht für eine komplette europäische Regelung gegeben wird und dann die derzeitige nationale Bestimmung zurückgezogen wird: "Das angestrebte Ziel, die Reduzierung der Prüfkosten und der Wegfall des nationalen Ü-Zeichens für diesen Bereich wären damit erreicht."


Der neue Vorstand der Deutschen Bauchemie e.V. (v.l.): Dr. Alfred Kern (Vorsitzender), Johann Köster, Norbert Schröter (Hauptgeschäftsführer), Dr. Claus-Michael Müller, Joachim Straub, Dr. Jochen Billecke, Peter Summo, Franz-Josef Schewe, Rolf Wöhrle, Jan-Peter Sander, Dr. Erhard Jacobi und Steffen Rüdiger. Bild vergrößern

Turnusmäßig wurde der Vorstand der Deutschen Bauchemie e.V. neu gewählt. Den ausscheidenden Mitgliedern Wolfgang F. Heck (Henkel), Hans-Jürgen Pfeil, (quick mix-Gruppe), Paul Schuler (Sika Deutschland) und Dr. Peter Stückler (Wacker Chemie) dankte Dr. Kern für ihren engagierten Einsatz. Neu in den Vorstand gewählt wurden ...

Dr. Alfred Kern (BASF Construction Chemicals) bleibt für weitere zwei Jahre Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bauchemie e.V.

Wissenschafts-Medaille der Deutschen Bauchemie e.V. verliehen

Nachwuchsförderung gehört zu den wichtigsten Anliegen des Industrieverbandes, daher wurden im Rahmen der Mitgliederversammlung zwei junge Wissenschaftler für herausragende bauchemische Arbeiten geehrt: Die Wissenschafts-Medaille der Deutschen Bauchemie e.V. erhielt Dr. Turgay Öztürk für seine Promotionsarbeit "Ansteifverhalten und Festigkeitsentwicklung von zementgebundenen Baustoffen - eine zerstörungsfreie Messmethode auf der Basis von Ultraschall und Reife". Der erstmals verliehene Förderpreis für Absolventen von Diplom- und Masterstudiengängen ging an Dipl.-Ing. Bastian Raab für seine "Untersuchung von Portlandzementklinkern mittels Kathodolumineszenz am FE-REM". In kurzen Statements stellten die beiden Preisträger anschließend dem Auditorium die Grundzüge ihrer Arbeiten vor.

Den zweiten Teil der Mitgliederversammlung bildete traditionsgemäß das Vortragsprogramm, beginnend mit der konzeptionellen Vorstellung des vom Verband in Auftrag gegebenen REACH-Leitfadens durch Antonia Reihlen (Ökopol GmbH). Damit sollen die formulierenden Unternehmen bauchemischer Produkte in die Lage versetzt werden, REACH (Registrierung, Evaluierung, Autorisierung von Chemikalien) sachgerecht umzusetzen. Der branchenspezifisch und pragmatisch gestaltete Leitfaden bietet alle zielgruppenrelevanten Informationen zu REACH und wird mit konkreten Hilfsinstrumenten ausgestattet, darunter im Rahmen des Startpakets z.B. eine Access-Datenbank mit Rohstoff- und Lieferantenübersicht. Der Entwurf soll im Oktober zur Diskussion vorliegen, die Schlussfassung im Dezember 2007 den Mitgliedern zur Verfügung stehen.

siehe auch für weitere Informationen:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)