Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1025 jünger > >>|  

BDA-Architekturpreis "Große Nike" verliehen

(1.7.2007) Architektur bestimmt unsere Lebenswelt und wirkt vielschichtiger als nur über schön gestaltete Fassaden. Einen differenzierten Blick auf Bauwerke, ihre Gestaltung und ihren Beitrag zu einer vitalen und attraktiven Stadt eröffnet der BDA-Architekturpreis "Große Nike": Eine international besetzte Jury hat in sieben Preiskategorien eine "Nike" für die herausragenden Bauwerke der letzten Jahre verliehen, um so die verschiedenen Ebenen architektonischer Qualität zu veranschaulichen.

Mit dem Hauptpreis, der "Großen Nike", wurde die Universitätsbibliothek in Cottbus von den Architekten Herzog & de Meuron ausgezeichnet (Bird's Eye View in Microsoft Virtual Earth), die mit ihrer gestalterischen Qualität zum exemplarischen Studienobjekt der Architektur im elektronischen Zeitalter wird. Der architektonische Gesamteindruck, die skulpturale Wirkung, ihre stadtbauliche Funktion und ihre gesellschaftspolitische Aussage erheben das Gebäude auf dem Cottbuser Universitätscampus über viele andere zeitgenössische Bauwerke. Mit der Bibliothek haben die Architekten eine vom Optimismus getragene Landmarke geschaffen, die ein Zeichen für die Universität als Zukunftschance in einer strukturschwachen Region ist.

In den einzelnen Kategorien wurden folgende Gebäude ausgezeichnet:

Nike für die beste stadtbauliche Interpretation
Bürohaus Deichtor, Hamburg
Bauherr: Becken Investitionen + Vermögensverwaltung, Hamburg
Architekten: BRT Architekten BDA Bothe Richter Teherani, Hamburg

Nike für den architektonischen Gesamtausdruck
Informations-, Kommunikations- und Medienzentrum der BTU Cottbus
Bauherr: Land Brandenburg
Architekten: Herzog & de Meuron, Basel

Nike für die beste Raumwirkung
Sanierung Olympiastadion Berlin
Bauherr: Land Berlin
Architekten: gmp von Gerkan, Marg und Partner, Hamburg

Nike für soziales Engagement
Ernsting Service Center, Coesfeld
Bauherr: Ernsting’s Bau & Grund GmbH & Co. KG, Coesfeld-Lette
Architekten: David Chipperfield Architects, London

Nike für die beste ökologische Konzeption
Geschäftsstelle Südwestmetall, Heilbronn
Bauherr: Südwestmetall Stuttgart
Architekt: Dominik Dreiner Architekt, Gaggenau

Nike für Detailvollkommenheit
Ausstellungsgebäude Brühlsche Terrasse, Dresden
Bauherr: Freistaat Sachsen
Architekten: Auer + Weber Architekten, Stuttgart, und Rolf Zimmermann Dresden

Nike für Preis und Leistung
Winterbadeschiff, Berlin
Bauherr: Kulturarena, Berlin
Architekten: Wilk-Salinas Architekten mit Thomas Freiwald, Berlin

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)