Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1037 jünger > >>|  

Markise und Terrassenheizung per Handsender steuern

(3.7.2007) In der so genannten Übergangszeit lässt sich die Terrasse oft nur bis in den späten Nachmittag nutzen - anschließend wird es im Freien zu kühl. Der Aufenthalt kann sich aber deutlich verlängern, wenn mit einer Markise eine Terrassenheizung kombiniert wird: Der Heizstrahler sorgt für Wärme, während die Markise verhindert, dass diese nach oben entweicht. elero hat nun eine Lösung entwickelt, mit der sich neben dem motorisierten Sonnenschutz auch die Terrassenheizung über einen Handsender steuern lässt.


Zur Erinnerung: Bild von einer ausgefahrenen Markise und wolkenfreien Abendhimmel

Der Combio-868 HE ist ein Funkempfänger, der an einen Heizstrahler mit bis zu 1,5 kW Leistung angeschlossen werden kann. Dieser lässt sich dann z.B. über den Handsender VarioTel Plus von elero ansteuern. Je nach Wunsch kann der Nutzer den Heizstrahler per Tastendruck zuschalten - wahlweise mit 100% oder 66% Leistung. Wenn die künstliche Wärme nicht mehr gewünscht ist, schaltet die Stopp-Taste des Handsenders die Heizung aus. Der Combio-868 HE wird mit Hirschmannverbindungen geliefert. Als Zubehör ist ein 6,5 Meter langes Netzkabel mit Schukostecker und Hirschmannkupplung STAK 3 erhältlich. Diesem Kabelset liegt ein Hirschmannstecker STAS 3 zum Anschluss der Heizung bei (Bild).

Ein Handsender - zwei und mehr Empfänger

Da Handsender von elero - wie z.B. der VarioTel Plus 10 (im Bild rechts) - über mehrere Kanäle verfügen, lässt sich sowohl der Sonnenschutz als auch der Heizstrahler bei Bedarf mit einem Gerät bedienen - sofern auch die Markise mittels Funktechnik motorisiert wird. Dann reicht eine 3-Tasten-Steuerung, um zunächst die Terrassenheizung anzuschalten und anschließend nach einem Kanalwechsel die Markise auszufahren.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)