Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1118 jünger > >>|  

Volle Auftragsbücher bei WeberHaus

(14.7.2007) Trotz sinkender Baugenehmigungen und einer verhaltenen Nachfrage nach Eigenheimen konnte das Hausbauunternehmen WeberHaus eigenen Angaben zufolge seinen Auftragseingang bis Ende Mai 2007 im Vergleich zum Vorjahr um zehn Prozent steigern.

Geschäftsführer Dr. Ralph Mühleck nennt Gründe für diese Entwicklung: "Der Wegfall der Eigenheimzulage, die zum großen Teil für den Rückgang der Baugenehmigungen verantwortlich ist, trifft vor allem die Anbieter im unteren Preissegment. Unsere Kunden sind dagegen stärker qualitätsorientiert; da ist der Preis zwar ebenfalls wichtig, aber man möchte sich die Qualität, den Service und die Sicherheit eines starken Partners leisten und ist dazu auch in der Lage."

Das badische Hausbauunternehmen schloss das Geschäftsjahr 2006 mit einem Umsatz von 160 Millionen Euro ab (2005: 136 Mio. Euro). Dieser starke Anstieg ist durch die Mehrwertsteuer-Erhöhung verursacht. Viele Bauherren nutzten die Möglichkeit von Teilabrechnungen und sparten damit - auf die per 31.12.2006 fertig gestellten Leistungen - die höhere Mehrwertsteuer. Bereinigt um diesen Effekt stieg der Umsatz um rund fünf Prozent. Gebaut wurden 698 Häuser, 51 mehr als im Vorjahr. Die derzeit im Raum stehende Tariferhöhung im Baugewerbe hat WeberHaus bereits in vollem Umfang umgesetzt, obwohl das Unternehmen seit Anfang des Jahres nicht mehr tarifgebunden ist. "Aber", so Mühleck, "wer von seinen Mitarbeitern Top-Leistung erwarte, der muss sie auch angemessen bezahlen. Und das wissen auch unsere Kunden zu schätzen".

Seit Juli 2007 realisiert WeberHaus die ersten Bauvorhaben in Großbritannien, nachdem von Februar bis Mai die ersten fünf Häuser in Irland gebaut wurden. In diesen für WeberHaus neuen Märkten werden große Chancen gesehen, die Expansion im Ausland voran zu treiben.

siehe auch für weitere Informationen:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)