Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1291 jünger > >>|  

Moderne Fenstertechnologie: filigran trotz hoher Flügelgewichte

(9.8.2007) Großflächige Fenster bringen Licht, Sonne sowie die Natur ins Haus und beeinflussen das Wohn- und Arbeitsgefühl im positiven Sinne. Wen wundert's, dass sie seit Jahrzehnten dem Empfinden von Ästhetik moderner Architektur entsprechen. Dabei gilt zunehmend die Maxime: Je weniger man von der Technik sieht, desto besser. Ein neuer Beschlag von Roto erweist sich hier als schöne und zugleich starke Lösung. Denn: Fensterflügelgewichte von über 100 kg sind keine Seltenheit (mehr).


Mit dem "Roto NT Designo 130 kg" will der weltweite Marktführer für Drehkipp-Beschläge eine Alternative bereitstellen, die im gehobenen Objekt-, Eigenheim- und Wohnungsbau Standards setzen soll. Gerade dort, wo große Flügelelemente auch großes Gewicht auf die Waage bringen, mobilisiert der Neuzugang aus der bekannten NT-Baureihe bemerkenswerte Kräfte und bleibt trotzdem unsichtbar - erklärt der Hersteller aus Leinfelden-Echterdingen. Pluspunkte wie nicht sichtbare Bänder, keine Abdeckkappen, elegantes, mattsilbernes Design sowie eine Öffnungsweite bis 100° prädestinieren ihn für Fenster mit schmalen Profilansichten, wie sie in anspruchsvoll gestalteten Räumen bevorzugt zum Einsatz kommen.

Der nach Unternehmensangaben derzeit einzige komplett verdeckt liegende Beschlag für große und schwere Flügel bis 130 kg beruht auf der Kombination des "NT Designo"-Standardbeschlags mit nur einem zusätzlichen, ebenfalls von außen unsichtbaren Sonderbauteil als Gegenlager. Die Innovation wird werkseitig mit Kippweitenbegrenzung und Zuschlagsicherung angeboten und ist für ein- und zweiflügelige Holz- bzw. Kunststofffenster in Drehkipp-, Dreh-, Kipp- und TiltFirst-Version erhältlich. Umfangreiches Zubehör aus dem modularen NT-Baukastensystem erfülle darüber hinaus nahezu jeden Komfortwunsch. Für Funktionssicherheit sorgen T-Einschluss im Kippmechanismus sowie ein Aushebeschutz im Eckband. Zudem bietet der neue Beschlag Einbruchschutz bis Widerstandsklasse 2 nach DIN EN 1627 bis 1630.

Wie es weiter heißt, sei auch die 130 kg-Version des "Roto NT Designo"-Beschlags auf viele Jahre leichtgängig und deshalb ausgesprochen wartungsarm. Patentierte Fettdepot-Taschen sowie ein extra Fettdepot für das zusätzliche Gegenlager versprechen die dafür notwendige Dauerschmierung. Die elementare Gewichtsstabilität sieht Roto zum einen in der Verwendung extrem harter Stahl-Legierungen begründet. Zum anderen soll die besondere Sorgfalt in der Produktion mit separat überwachten Prozessen einen wichtigen Beitrag zur insgesamt sehr hohen Qualität leisten.

Als Plus für Fensterbauer hebt der Spezialist für intelligente Beschlaglösungen an Fenstern und Türen die komfortable und zugleich zeitsparende Handhabung beim Einbau hervor. Das bewirkt zum Beispiel die dreidimensionale Einstellung der Fensterflügel über Verstellschrauben. Sie vereinfache die Justierung in allen Situationen und sichere eine permanente sowie klemmfreie Funktion. Außerdem ermögliche auch der neue Typ eine automatisierte Flügelbeschlagmontage und passe sich nicht zuletzt damit nahtlos in das effiziente NT-Baukastensystem samt seiner Logistik ein.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)