Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1309 jünger > >>|  

Ausschreibung: Inspektions- und Sanierungsstrategie für Grundstücksentwässerungsanlagen

(13.8.2007) Ziel des Projektes "Inspektions- und Sanierungsstrategie für nicht-öffentliche Grundstücksentwässerungsanlagen (GEA)" im Rahmen der Forschungsinitiative Zukunft Bau ist es, eine ganzheitliche Inspektions- und Sanierungsstrategie zu erarbeiten, wie der bauliche Zustand bestehender nicht-öffentlicher Grundstücksentwässerungsleitungen untersucht und beurteilt werden kann (Vorgehensweise, Verfahren). Auch ist aufzuzeigen, welche Möglichkeiten bestehen, die Funktion der Grundstücksentwässerungsanlage unter Berücksichtigung ökologischer und wirtschaftlicher Aspekte wieder herzustellen (Sanierung, Erneuerung).

Neuere Entwicklungen zur geometrischen Dokumentation der Leitungen mit 3D-Sensoren der neuesten Generation und entsprechend zu entwickelnde Algorithmen sind auf ihre Anwendbarkeit für private Hausanschlussleitungen zu verifizieren. Da häufig die Lage der privaten Hausanschlussleitungen unbekannt und i.d.R. schwer zugänglich sind, ist eine Aussage zur erreichbaren Lagegenauigkeit dieser Verfahren zu treffen.

siehe auch für weitere Informationen:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)