Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1365 jünger > >>|  

Umweltpreis für neues Verfahren zum Recyceln von Heizöltanks

(22.8.2007) Die Stiftung Umweltpreis der Sparkasse Pforzheim Calw zeichnete am 3. Mai in Pforzheim Dr.-Ing. Jörg Woidasky aus dem Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie (ICT) und Heiner Borens, Geschäftsführer der Tank-Schuler GmbH in Niefern, mit dem Hauptpreis der Stiftung aus. Durch diesen zweijährlich ausgelobten Preis wurde die gemeinsame Entwicklung eines neuen Verfahrens zur Kreislaufführung von Heizöltanks als herausragende und richtungsweisende Entwicklung im Bereich der umwelt- und gesundheitsförderlichen Forschung gewürdigt.

Im Rahmen eines Verbundforschungsvorhabens bearbeiteten die beiden Preisträger erstmals den Bereich der werkstofflichen Verwertung von Heizöltanks aus Polyethylen mit dem Ziel des Rezyklat-Wiedereinsatzes in Öltanks.

Als Basismaterial für diese Behälter wird überwiegend der Kunststoff Polyethylen verwendet, der prinzipiell nach der Demontage der Tanks recyclingfähig wäre. Allerdings sind dann in diesen Werkstoff bereits Mineralöle eingedrungen, die das Recycling zu neuen Kunststoffprodukten deutlich erschweren. Das durch den Umweltpreis ausgezeichnete Reinigungsverfahren beruht auf der Nutzung von überkritischem Kohlendioxid, das als umweltfreundliches Lösemittel die Verunreinigungen bis zu 98% aus dem Kunststoff herauslöst und so eine Wiederverarbeitung des Rezyklats ermöglicht. Die Machbarkeit dieses Ansatzes wurde durch die Verarbeitung von mehreren Tonnen Rezyklaten im Pilotmaßstab nachgewiesen. Ergänzend dazu wurden auch die Themen Logistik, Aufbereitung und Demontage untersucht.

Heizöltanks aus Polyethylen sind seit 1967 auf dem Markt, ihre Lebensdauer liegt bei etwa 20 Jahren. Das Aufkommen von Alttanks in Deutschland liegt derzeit bei etwa 18.000 t/a, bis 2018 wird mit einem Anstieg auf ca. 50.000 t/a gerechnet. Die kalkulierten Kosten zur Herstellung von Tankrezyklaten nach dem Verfahren liegen derzeit um etwa 15% unter den Preisen für Polyethylen-Neuware für Tankanwendungen.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)