Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1373 jünger > >>|  

Glänzend geregelt: Oreg-Thermostatköpfe

(23.8.2007) In anspruchsvoll ausgestatteten Räumen spielen Details eine wichtige Rolle, sei es als harmonische Ergänzung von Ausstattung und Einrichtung, sei es als bewusster Kontrast dazu. Glänzende Design-Akzente lassen sich nun auch mit zwei besonders wertig gestalteten Thermostatköpfen von Oreg setzen:


Ein optisches Highlight ist der Thermostatkopf "TRV 4 Design", bei dem Einstellkopf und Sockel komplett verchromt sind. Montiert an einem verchromten Design-Heizkörper, bilden Thermostatkopf und Heizkörper eine glänzende Einheit, die zum Blickfang wird. An weißen Heizkörpern wirkt das Modell dagegen als reizvoller Kontrast. Den spannungsvollen Gegensatz zwischen Chrom und Weiß vereint der baugleiche Thermostatkopf "TRV 4 Classic" in einem Produkt: Der verchromte Einstellkopf wird an seinem unteren Ende von einem weißen Kunststoffsockel umfasst. Die ebenfalls verchromte Überwurfmutter aus Metall greift dann noch einmal das Spiel von Weiß und Chrom auf.

"TRV 4 Design" und "TRV 4 Classic" wollen durch ihre elegante Form überzeugen - aus einem leicht zylindrischen Sockel ragt der an seinem oberen Ende abgerundete Einstellknopf. Optisch ansprechend ist auch die kompakte, fast gänzlich geschlossene Bauweise der beiden Designvarianten. Lediglich am Fuß des Sockels befindet sich eine schmale, umlaufende Öffnung, die den Durchlass für die einströmende Warmluft bildet. Mit einer Länge von 86 mm und einem Durchmesser von 39 mm wirken die beiden Thermostatkopf-Varianten überraschend zierlich; dabei sind sie sehr robust, leicht zu reinigen und trotzdem handlich - betont der Hersteller.

Eine sanft geschwungene Aussparung im oberen Sockelrand macht den jeweils eingestellten Richtwert leicht erkennbar. Der Nutzer sieht ihn nicht nur als Zahlenskala, sondern auch in Form eines Farbverlaufs von Schwarz nach Rot. Die eingestellte Heizleistung lässt sich durch die weiß gehaltenen Zahlen und Symbole gut erkennen. Die rasterweise Einstellung der Richtskalenwerte vermittelt dem Nutzer neben der optischen auch eine haptische Orientierung. Das soll auch älteren und sehbehinderten Menschen die Bedienung erleichtern. Mit Hilfe von Begrenzungsstiften lässt sich zudem der Einstellbereich bei beiden Modellen problemlos beschränken.

In den neuen Thermostatköpfen von Oreg verbirgt sich bekannte Technik: Ausgestattet sind sie mit einem Flüssigkeitsfühler mit hohem spezifischen Hub und einer sehr kleinen Hysterese für eine präzise Regelung. Installiert werden sie ohne zusätzliche Befestigungsteile einfach mit einer M 30 x 1,5 Überwurfmutter aus Metall.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)