Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1410 jünger > >>|  

Solarlux-Lösung für separate Raucher- und Nichtraucherräume

(28.8.2007) Die neue Gesetzgebung zur Schaffung von separaten Raucherzonen in der Gastronomie stellen viele Betreiber vor eine schier unlösbare Aufgabe. Um (vermeintlich) keine Kundschaft zu verlieren, müssen die Räumlichkeiten Raucher- bzw. Nichtrauchergerecht umgestaltet werden. Starre Wände oder massive, lichtschluckende Raumteiler jedoch würden die rauchenden Gäste vom restlichen Geschehen der Café- oder Restaurantatmosphäre ausgrenzen. Von Solarlux kommt nun eine Lösung, die das Konzept der Glasfaltwände verfolgt:

Aufgrund ihrer filigranen Konstruktion und variablen Handhabung eignen sich die Glasfaltwände des Bissendorfer Unternehmens sehr gut als flexible Raumteiler. Geschlossen bieten sie einen separaten, lichtdurchfluteten Raum für Raucher, geöffnet verschmelzen Raucher- und Nichtraucherbereich zu einem großen Raum, der dem Gastronomen mehr Nutzungsmöglichkeiten eröffnet.

Die Flexibilität der Solarlux-Faltwände wird durch die patentierte Falttechnik erzielt. Wie eine Ziehharmonika werden die Glaselemente - je nach Planung - nach innen oder außen sowie nach rechts oder links gefaltet und über die gesamte Breite frei positioniert und arretiert. Diese variable Raumaufteilung wird ganz ohne störende Pfosten realisiert. Durch die schmalen Profilansichten und den hohen Glasanteil wird selbst im geschlossenen Zustand ein hoher Lichteinfall gewährleistet, der stets für ein helles und freundliches Ambiente sorgt. Eine optional integrierte Durchgangstür gewährleistet ein zügiges Wechseln der Räumlichkeiten.

Mit der Vielfalt an individuellen Designvorschlägen sollten die Faltwände aus Aluminium, Holz und Holz/Alu für jede Innenarchitektur eine anspruchsvolle Lösung bieten.

Wer im Glashaus sitzt ...
... darf auch rauchen ...

Gastronomen, deren Räumlichkeiten aufgrund von Größe oder Aufteilung nicht mit einer Faltwand zu trennen sind, können auch mit dem Anbau eines Glashauses oder Wintergartens separate Raucher- und Nichtraucherzonen schaffen. Die filigranen Solarlux-Systeme bieten auch hier vielfältige Lösungen mit größtmöglicher Transparenz. Dabei werden die Glaskonstruktionen im senkrechten Bereich mit den beweglichen Faltwänden oder Ganzglaselementen des Herstellers ausgestattet, die sich bei gutem Wetter komplett öffnen lassen und den geschlossenen Raum so in eine offene, überdachte Terrasse verwandeln.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)