Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1570 jünger > >>|  

90 mm - wenn's für bodengleiche Duschen ganz eng wird

(25.9.2007) Für bodengleiche Duschen stellt die Gesamtaufbauhöhe ein kritisches Planungsdetail dar. Bei zu großer Aufbauhöhe von der Unterkante des Ablauftopfes bis zur Oberkante der Dusche ist ein bodengleicher Einbau nicht immer umzusetzen. Abhilfe will jetzt der "wedi Fundo Ablauf Mini Max" schaffen. Denn er unterschreitet um gute drei Zentimeter die bisherige Mindesteinbautiefe von 13 Zentimetern. Bereits 97 Millimeter reichen nun für den Einbau einer bodengleichen Dusche aus:

Die Aussparung im Boden für die Gesamt-Aufbauhöhe lässt sich mit einer kleinen zusätzlichen runden Aussparung unter dem Topf mit circa 7,5 Zentimeter Durchmesser und 7 Millimetern Tiefe sogar noch auf 90 Millimeter Einbautiefe senken.

Bisher war bei wedi für ebenerdige Duschen eine Einbautiefe für den Ablauf von mindestens 13 Zentimetern ab Oberkante der Dusche gefordert. Diese Mindestaufbauhöhe bis Unterkante des Ablauftopfes ließ sich nicht immer in den Fußboden unter der Dusche einbringen. Insbesondere bei Altbauten, aber auch in den Obergeschossen von Neubauten war der Duscheinbau in den Fußboden oft nicht möglich. Doch bodengleiche Duschen liegen stark im Trend. Ihre Attraktivität besteht darin, dass sie betreten werden können, ohne eine Stufe überwinden zu müssen. Darüber hinaus sind sie verfliesbar und bieten damit die Chance, jede Dusche individuell zu gestalten. Das mache sie, wie wedi erläuterte, bei Neubauten und Renovierungen von Wellness- und Sportanlagen, von Betrieben, Hotels, Altenheimen und Kliniken so gefragt und beliebt.

Wie der Name des Ablaufs "wedi Fundo Ablauf Mini Max" signalisieren soll, will wedi die erforderliche Einbautiefe bei maximaler Schluckleistung minimieren: Mit dem Anschluss DN 40 entwickelt die Dusche eine Schluckleistung von einem halben Liter pro Sekunde. Das entspricht den gängigen Abflussleistungen von Duschwannen. Für private und gewerbliche Zwecke ist der neue Ablauf damit überall dort geeignet, wo Zuflussmengen von 30 Litern pro Minute nicht überschritten werden. Der wedi System-Ablauf ist mit allen wedi Fundo Bodenelementen kompatibel.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)