Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1590 jünger > >>|  

Luftige Angelegenheit bei der Kondenswasser-Neutralisation von Öl-Brennwertkesseln

(28.9.2007) Beim Einsatz von Heizöl EL standard ist die Neutralisation des säurehaltigen und damit aggressiven Kondenswassers verbindlich vorgeschrieben (siehe Arbeitsblatt ATV-DVWK-A 251). Für eine laut Buderus besonders effiziente Neutralisation hat die Tochter von Bosch Thermotechnik im Juni 2007 die Neutrakon 06/B ins Produktprogramm aufgenommen:


Das durchsichtige zylindrische Kunststoffgehäuse der Neutrakon 06/B besteht aus zwei Kammern: In der ersten Kammer ist ein Aktivkohlefilter integriert. Die Aktivkohle hält Kohlenwasserstoffe zurück. Das Neutralisationsgranulat in der zweiten Kammer hebt anschließend den pH-Wert des Kondenswassers an. An dieser Stelle greift die neue Air-Funktion der Neutrakon 06/B. Sie verhindert eine oftmals durch Metallionen aus Edelstahl-Wärmetauschern hervorgerufene Verbackung des Granulats. Eine Membranpumpe erzeugt während des Brennerbetriebs Luftblasen, die über ein Verteilrohr durch das Granulat geleitet werden und dieses auflockern. Das Kondenswasser aus Öl-Brennwert-Heizkesseln soll so dauerhaft von sauren pH-Werten zwischen 1,8 und 4,2 auf Werte von mehr als 6,5 gebracht werden. Somit kann es in das öffentliche Abwassersystem abfließen, ohne Schäden an Abwasserrohren zu verursachen.

Mit einer Länge von 66 und einer Höhe von 20 Zentimetern nimmt die Neutralisationseinrichtung nur wenig Platz in Anspruch. Der Heizungsfachmann kann sie auf dem Fußboden oder an der Wand montieren. Die Neutrakon 06/B ist auf die Öl-Brennwert-Heizkessel Logano plus GB125 von Buderus abgestimmt.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)