Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1682 jünger > >>|  

Sanierungsdampfbremse mit variablem sd-Wert für die Von-Außen-Anwendung

(18.10.2007) Dörkens neue Sanierungsdampfbremse Delta-Novaflexx mit aufkaschiertem Spezialvlies lässt eine hohe Reiß- und Weiterreißfestigkeit erwarten. Sie ist damit robust und baustellengerecht zu verarbeiten und nimmt auch eine härtere mechanische Beanspruchung nicht übel. Delta-Novaflexx wird vor allem da eingesetzt, wo eine leistungsfähige Dampfbremse nachträglich montiert und ein bereits vorhandener Innenausbau erhalten bleiben soll.


Vor allem dem Faktor Luftdichtheit kommt bei der Energiebilanz im Dach eine besondere Bedeutung zu. Doch wenn das Dach bereits ausgebaut ist und der Innenausbau erhalten bleiben soll, wird der bauphysikalisch einwandfreie Einbau der Luftdichtheitsschicht erheblich erschwert. Wird die Luft- und Dampfsperre abschnittweise in die Sparrenfelder eingelegt und rechts und links am Sparren fixiert, ist ein luftdichter Anschluss - wenn überhaupt - nur mit großem Aufwand möglich. Wird die Luft- und Dampfsperre dagegen vollflächig über die Sparren hinweg verlegt, kommt es bei Materialien mit hohem sd-Wert bei ungünstigen klimatischen Bedingungen zur Kondenswasserbildung durch Feuchtigkeit aus dem Sparrenholz, die nicht nach außen abwandern kann.

Eingebauter Feuchte-Sensor

Mit der Sanierungsdampfbremse Delta-Novaflexx lassen sich alle verlegetechnischen und bauphysikalischen Vorteile der durchgängigen Luftdichtheitsschicht realisieren, ohne dass mit einem schadensträchtigen Feuchtestau zu rechnen ist. Das Material wird bei zu erhaltendem Innenausbau als Dampfbremse und Luftdichtheitsschicht von der Rolle weg vollflächig geschlauft über die Sparren hinweg ausgerollt. Durch den eingebauten "Feuchte-Sensor" reagiert die Funktionsschicht aus Polyamid auf den Feuchtegehalt der Luft und verändert ihre Materialdichte. Kommt es im Bereich der Sparren zu Kondenswasserbildung, reduziert sich der sd-Wert des Materials im Extremfall von 5 Metern ganzflächig oder punktuell auf 0,2 Meter, so dass der Wasserdampf ungehindert und schadensfrei abziehen kann. (Gleiches Problem, andere Lösung - siehe Beitrag "speziell für die Dachsanierung: Dampfbremse mit einstellbarem sd-Wert" vom 31.5.2006.)

Für die fachgerechte und luftdichte Ausführung aller Details bietet das Delta-Klebe-Programm speziell auf die Bahn abgestimmte Systemkomponenten wie das Delta-Multi-Band zum Verkleben von Überlappungen und den Kartuschenkleber Delta-Tixx für den luftdichten Anschluss der Dampfsperre an ein Mauerwerk.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)