Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1686 jünger > >>|  

Dachfenster zum Schieben

(19.10.2007) Das Schiebe-Dachfenster verasonn W10 wurden für den gehobenen Dachausbau konzipiert. Bei dem wärmegedämmten und geprüften Aluminium-System gibt es im geöffneten Zustand keinen Fensterflügel, der störend in den Raum hereinragt:


Eine außenliegende Beschattung kann bei einem Schiebe-Dachfenster dicht über dem Fenster montiert werden, ohne dass ein Fensterflügel dagegen stoßen kann. So bleibt die Beschattung auch bei schräg stehender Sonne wirksam.

Wichtige Merkmale des verasonn-Dachfensters sind:

  • Das Fenstersystem wird in den Größen 800 x 800 mm bis 1000 x 1600 mm (B/H) in allen RAL-Farben geliefert.
  • Die Schiebeflügel können wahlweise nach links, nach rechts und nach unten geöffnet werden. Bis zu ⅔ der Fensterfläche werden dabei frei.
  • Der patentierte Spindelantrieb ist robust und öffnet das Fenster in Sekunden.
  • Ein komplettes Zubehörprogramm mit Beschattungen und elektronischen Steuerungen rundet das Angebot ab.

Das verasonn-Schiebefenstersystem umfasst auch zwei- und dreiteilige Systeme und findet seinen Einsatz bei Dächern, Wänden und Wintergärten. Inzwischen sind laut Nawitec etliche tausend Fenster im Einsatz.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)