Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1712 jünger > >>|  

Neue passive und aktive Unterflurkonvektoren von Arbonia

(25.10.2007) Für die schnelle und effiziente Aufheizung großer Räume in Privat- und Objektbereichen kommen gerne Konvektoren zum Einsatz. Entsprechend platziert, verhindern sie durch ihren nach oben gerichteten, warmen Luftstrom gleichzeitig wirkungsvoll den von großen Fensterflächen ausgehenden Kaltluftabfall.

Neben den bekannten Standkonvektoren bietet Arbonia mit seiner Ascotherm-Baureihe nun auch Unterflurkonvektoren an, die sich nahezu unsichtbar in das jeweilige Umfeld integrieren lassen. Zum einen wird die Raumarchitektur nicht durch Heizkörper gestört, zum anderen ist der Zugang zu Fensterflächen ungehindert möglich. Lediglich Linear-Abdeckroste weisen auf die im Boden eingelassenen Konvektoren hin.

Je nach Wärmebedarf, bzw. gewünschter Aufheizzeit sind drei Funktionsvarianten der Unterflurkonvektoren verfügbar:

  • Der Ascotherm KRN 11 setzt allein ganz konservativ auf das Naturgesetz der aufsteigenden Wärme und die Zirkulation der Luft (Bild).
  • Die natürliche Konvektion wird bei der Ausführung KRN 12 durch einen Luftanschluss zusätzlich unterstützt. Dabei wird dem Konvektor über einen separaten Kanal Frischluft zugeführt. Das Luftvolumen - und damit die Konvektionsleistung - kann mit einem Schieber reguliert werden (Bild).
  • Bei der Variante KRN 21 sorgen Querstromgebläse - zur Anwendung kommen dreistufig einstellbare, energiesparende Motoren - für eine Zwangskonvektion mit dem Ziel einer schnellen Raumaufheizung und gleichmäßigen Wärmeverteilung (Bild).

Geliefert werden die Ascotherm Unterflurkonvektoren in einbaufertigen, Trittschall hemmenden Bodenwannen in Estrichhöhe und zur Montage in Doppelböden. Eine zusätzliche Höhenverstellung gleicht Unebenheiten und Maßtoleranzen aus.

Das Wärmeregister besteht aus Kupferrohren und Aluminium-Lamellen mit ausgezeichneten Wärmeleiteigenschaften.

Alle Ascotherm Unterflurkonvektoren stehen in einem umfänglichen Baugrößenspektrum mit Baulängen bis zu 5000 mm zur Verfügung. Zum Lieferumfang gehört neben einer Montageabdeckung zum Schutz des Konvektors in der Bauphase auch ein Linearrost aus eloxiertem Aluminium.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)