Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1740 jünger > >>|  

Bluclad Therm von Eternit: Wärmeschutz im Verbund

(30.10.2007) Gute Dämmwirkung, hohe Steifigkeit und eine leichte Verarbeitung - das verspricht Bluclad Therm von Eternit für Fassadenkonstruktionen im Holzbau (und Mauerwerksbau). Ab sofort ist das neue Produkt - ein Verbundelement aus einer Holzleichtfaserplatte und der Putzträgerplatte Bluclad - auf dem Markt erhältlich.


Bluclad Therm kombiniert die wärmedämmenden Eigenschaften einer Holzleichtfaserplatte mit den Verarbeitungsmöglichkeiten der Putzträgerplatte Bluclad von Eternit. Das Verbundelement versteht sich damit als bemerkenswerte Neuheit unter den Putzträgerplatten; zumal auch mit der rückseitig aufgebrachten Wärmedämmung die Putzträgerplatte Bluclad ihre aussteifende Wirkung für die Gesamtkonstruktion im modernen Holzbau behält.

Bluclad Therm  setzt sich zusammen aus ...

  • der zehn Millimeter starken Putzträgerplatte Bluclad aus dampfgehärtetem Faserzement und
  • einer darauf verklebten dämmenden Holzleichtfaserplatte von 40 oder 60 Millimetern Dicke.

Sie eignet sich laut Eternit zur Direktbeplankung und Aussteifung von Holzständerkonstruktionen, aber auch zur stoßfesten Außendämmung von Mauerwerk. Zur Befestigung sind im Falle einer Holzständerkonstruktion Schmalrückenklammern und bei der Befestigung auf Mauerwerk eingelassene Dämmstoffdübel vorgesehen. Die stumpfen Fugen der Bluclad und das Nut- und Federprofil der Holzleichtfaserplatte ermöglichen eine reine Trockenbau-Montage. Ein Verspachteln sei nicht mehr notwendig.

Die Platten lassen sich wahlweise mit verschiedenen Systemen verputzen und sind lieferbar in den Formaten ...

  • 3.000 x 1.250 mm,
  • 2.850 x 1.250 mm und
  • 2.500 x 1.25 0mm.
  • Eine "Ein-Mann-Platte" im Format 650x1.250mm ergänzt das Programm als handliches Element für die einfache Montage.

Bluclad Therm gilt wegen ihrer stoßfesten Oberfläche und besonderen Härte als sicher vor Vandalismus. Die Verbundplatte ist als schwer entflammbar eingestuft und fällt damit unter die Baustoffklasse B1-s1.d0 nach EN 13501-1, die höchste erreichbare Klasse für Holzwerkstoffe.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)