Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1772 jünger > >>|  

Schwimmbad-Wärmepumpe verlängert Badesaison energieeffizient

(5.11.2007) Welcher Poolbesitzer träumt nicht davon, am liebsten bis in den Spätherbst hinein unter freiem Himmel seine Bahnen ziehen zu können? Doch das muss kein schöner Traum bleiben, denn eine Verlängerung der Badesaison kann jetzt Kosten schonend und energieeffizient zur Realität werden.


Die KVS Klimatechnik, ein Tochterunternehmen der Glen Dimplex Gruppe, hat mit Pool Tech eine kompakte Luft-Wasser-Wärmepumpe für die energieeffiziente Poolbeheizung entwickelt. Die Pool Tech Schwimmbad-Wärmepumpe wurde erstmals auf der Aquanale 2007 in Köln der Fachöffentlichkeit vorgestellt.

Ein Schwimmbad kann auf verschiedenste Arten beheizt werden - der entscheidende Punkt dabei ist jedoch der Aufwand für die Heizenergie. Mit einer Schwimmbad-Wärmepumpe schöpft man bis zu 80% des Energiebedarfs unentgeltlich aus der Außenluft. Diese höchst effiziente Wärmeerzeugung kann bei richtiger Auslegung (also ohne dass per Heizstab geboostert werden müsste) für eine erhebliche Senkung der Betriebskosten sorgen. Die Pool Tech-Wärmepumpe kann das Beckenwasser auf die individuell gewünschte Temperatur bei Lufttemperaturen von -20°C bis +35°C erwärmen - das sei laut KVW ein im Markt bisher nicht erreichter Temperaturumfang.

Serienmäßig: Die Schwimmbad-Wärmepumpe, die für die Innenaufstellung konzipiert bzw. für die Außenaufstellung einzuhausen ist, verfügt über eine Abtau-Automatik, sodass auch bei niedrigen Außentemperaturen keine Vereisungsgefahr besteht. Ebenfalls serienmäßig ist der Titan-Wärmetauscher, der für einen sicheren Betrieb auch bei schwankenden Wasserqualitäten wie beispielsweise einem hohen Chlorgehalt sorgt. Ein Sanftanlasser sorgt zudem für die ruhige "Startphase" des Geräts, da er die Stromspitzen beim Anlaufen der Wärmepumpe abfängt. Darüber hinaus verspricht die Technik einen leisen Betrieb, der durch den Einsatz von schalldämmenden Dichtungsmaterialien sowie geräuscharmen Ventilatoren erreicht werden soll.

Abgerundet wird der Komfort durch eine Fernsteuerung, über die die Beckentemperatur und die Betriebsart geregelt werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)