Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1788 jünger > >>|  

KNX-Raumcontroller im FD-design von Jung

(7.11.2007) Der KNX Raumcontroller im FD-design aus dem Hause JUNG kommt mit einer niedrigen Bauhöhe aus (Bild) und kann zusammen mit dem integrierten Busankoppler in eine handelsübliche DIN Unterputz-Dose eingesetzt werden. Hinzu kommt eine umfangreiche Auswahl an Materialen und Farben, die den individuellen Vorstellungen von Planern und Architekten einen breiten Spielraum verschafft. Neben den Metallvarianten Edelstahl, Aluminium und Anthrazit gibt es auch die Kunststoff-Variante in Weiß, Alpinweiß und Lichtgrau.


Der KNX-Raumcontroller ist auch mit dem klassischen LS-Rahmen in allen Versionen zu installieren. Für beide Alternativen - klassisches LS- oder flaches FD-Design (Bild) - hat JUNG eine spezielle Konstruktion entwickelt, die eine einfache Montage verspricht: Über den mitgelieferten Wendetragring lassen sich beide Designlinien gleichermaßen montieren.

Ein Display mit kreativen Möglichkeiten

Das frei programmierbare Grafik-Display bietet Raum für eine, zwei oder drei Zeilen Volltext, um etwa Alarmmeldungen oder auch Musiktitel darzustellen. Die Symbole auf dem Display können auf einen Blick Auskunft über Grundfunktionen wie z.B. Heizen oder Kühlen geben.

Der Raumcontroller im FD-Design steht als 4fach- und 6fach-Ausführung zur Verfügung, so dass je nach Modell maximal 8 bzw. 12 Funktionen gesteuert werden können. Ebenfalls ist es möglich, bei Bedarf eine Einzelraumregelung für die Temperatursteuerung einzurichten - zusätzlich verfügt der KNX-Raumcontroller über eine integrierte Fan Coil-Steuerung. Die entsprechenden Tasten-Abdeckungen sind wahlweise ohne Beschriftung, mit Symbolen oder aber vollflächig zum Beschriften erhältlich. Damit kann der Anwender individuell seine gewünschte Anordnung realisieren.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)