Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1853 jünger > >>|  

Ohne Straßenlärm stadtnah wohnen ...

  • ... beispielsweise mit Hilfe von Unika-Planelementen

(16.11.2007) Viele Grundstücke in der Stadt oder an der Peripherie werden auf Grund der schwierigen örtlichen Gegebenheiten nicht bebaut. Verkehrsreiche Straßen lassen Investoren zurückschrecken, trotz der bei Bauherren beliebten City-Lage. Es wird befürchtet, dass umfangreiche Schallschutzmaßnahmen die Baukosten extrem in die Höhe treiben.


Dass es mit einer von Anfang an gut durchdachten Planung auch anders geht, zeigt eine Wohnanlage in Oberursel. In enger Zusammenarbeit zwischen einem Projektentwickler und Unika-Kalksandstein wurde das Mauerwerk aus Kalksandstein so konzipiert, dass alle Gegebenheiten vor Ort von Anfang an berücksichtigt wurden. Das hieß in diesem Fall: Die Außenwände zur verkehrsreichen Hauptstraße wurden generell anders behandelt als das rückseitige Mauerwerk zum ruhigen Teil des Baugebiets. Und auch bei den Innenwänden ist nach den unterschiedlichen Anforderungen wirtschaftlich differenziert worden.

Für den erforderlichen erhöhten Schallschutz in den Mehrfamilienhäusern entlang der verkehrsreichen Straße wurde auf der Basis eines Wärme- und Schallschutzgutachtens des Statikbüros ein detailliertes Konzept erstellt, das Anspruch und Kosten berücksichtigte. Alle Wohnungstrennwände sind in 24 cm dicken Unika-Planelementen der Rohdichte 2,2 kg/m³ errichtet und weisen damit ein bewertetes Schalldämmmaß von R´W = 55 dB auf. Auch die 20 cm dicken Wände zu den Treppenhäusern erhielten durch die Rohdichte 2,2 kg/m³ ohne weitere Zusatzmaßnahmen einen Schallschutzwert von R´w,R = ca. 54 dB.

Gegen den Verkehrslärm wurde das Gebäude, das mit der Längsseite zur Straße ausgerichtet ist, von drei Seiten her besonders geschützt durch 17,5 cm dicke Außenwände in der schallschutz-optimierten Rohdichte 2,2 kg/m³. Mit einer Dämmung aus 10 cm Mineralwolle und 1 cm Außen- und Innenputz erreicht diese Wandkonstruktion einen Schallschutz von R´w,R = 53 dB und einen U-Wert von 0,377 W/m²K. Ergänzt wurde diese Wandkonstruktion mit entsprechenden Fenstern. Wohn- und Schlafräume wurden mit hoch schalldämmenden Fenstern und schallgedämmten Lüftern ausgestattet - ein Kostenfaktor, der für die Fenster von Bädern oder Küchen nicht notwendig war.

Die von der Straße abgewandte Außenwand wurde sparsamer errichtet mit Unika-Planelementen der Rohdichte 2,0 kg/m³ und 8 cm Wärmedämmung, beidseitig mit je 1 cm Außen- und Innenputz versehen. Diese Konstruktion reichte auch für ein Wohnhaus, das nur mit der Giebelseite zur Straße zeigt. Der Schallschutzwert von R´w,R = 46 dB für die Außenwände wird dieser Lage durchaus gerecht.

Eine derart durchdachte bauphysikalische Lösung verlangt vor allem eins: eine sorgfältige Planung. Dafür entsteht eine Bauqualität, die genau auf die Anforderungen des besonderen Gebiets zwischen Verkehrsstraße und Grünanlage abgestimmt ist. Sie wahrt die Balance zwischen notwendigem erhöhtem Schallschutz und kostensenkenden Bauteilen. Mit den Unika-Planelementen der Rohdichte 2,2 kg/m³ lässt sich dieser Anspruch bei Außen- und Innenwänden offensichtlich erfüllen. Ein zudem rascher Baufortschritt wurde durch die Verwendung von Unika-Planelementen in den Maßen 998 x 623 mm erreicht, die mit dem Minikran zeitsparend versetzt werden können. Die Rodgauer Baustoffwerke lieferten die Planelemente Wand für Wand exakt zugeschnitten mit den dazugehörigen Wandverlegeplänen auf die Baustelle.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)