Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1888 jünger > >>|  

Feinsteinzeug für puristische Böden und minimalistische Einrichtungen

(22.11.2007) Der Trend zu minimalistischen Einrichtungen und betont puristisch gehaltenen Wohnwelten ist nach wie vor ungebrochen. Große, offene Räume, bevorzugt in restaurierten Industriegebäuden oder Lofts, ausgestattet mit wenigen, ausgesuchten Designermöbeln in eher zurückhaltenden Farben, gegebenenfalls akzentuiert mit mutigen Kontrasten, und Materialien wie Stein, Metall und Glas bestimmen das Bild. In jüngster Zeit lassen sich zudem verstärkt Anleihen aus der Architektur beobachten: Unbehandelte Baustoffe wie Stahl, Beton oder Zement werden in die Gestaltungen integriert und verleihen den Räumen einen ausgesprochen authentischen Charakter.


Mit Zoom nimmt Villeroy & Boch eine neue, hochwertige Feinsteinzeugserie in das Sortiment auf, die diesem Trend voll gerecht wird. Angelegt als Bodenserie mit einer ungewöhnlichen Zementoptik in drei Farben und zwei Formaten ist Zoom wie gemacht für die kreative und individuelle Realisierung von aktuellen, minimalistischen Einrichtungen. Dabei verbindet Zoom die puristische Ästhetik von Zement mit den hervorragenden Materialeigenschaften von Feinsteinzeug und ermöglicht so robuste, beständige und zugleich pflegeleichte Böden - geeignet für private Bäder, Küchen und Wohnbereiche sowie im Objektbereich.

Typische Zementfarben und eine glatte, flache Oberfläche

Für Zoom wurden die beiden aktuellen Großformate 45 x 45 cm und 60 x 60 cm gewählt. Die Quadrate werden mit rektifizierten Kanten für millimetergenaue Verlegungen mit sehr schmalen Fugen gefertigt. Mit Blick auf den minimalistischen Einrichtungsstil wird für Zoom eine gerade Verlegung empfohlen. Die drei typischen Zementfarben ...

  • Grau,
  • Anthrazit sowie
  • Beige-Braun

... und die glatte, matte Oberfläche unterstreichen die Zementoptik, die in Anlehnung an ihr Vorbild grobe Punkte im Design zeigt. Dank der werkseitig aufgebrachten Oberflächenveredelung VilbostonePlus sei Zoom besonders unempfindlich gegen Schmutz sowie Flecken und besonders leicht zu reinigen - verspricht Villeroy & Boch.

Die Feinsteinzeugserie, die Rutschhemmung R9 bietet, gibt es auf Wunsch auch als Light Tile-Ausführung. Diese Fliesen sind mit einer LED-Leuchtdiode in einer Edelstahlfassung ausgestattet und ermöglichen interessante Lichteffekte in der Bodengestaltung. Ob als Dekoration oder funktionale Strukturierung bzw. Wegführung in der Gesamtfläche, mit Light Tiles kann man zusätzlich Akzente setzen (siehe z.B. "Villeroy & Bochs Light Tile jetzt auch quadratisch" vom 7.10.2005).

Zur individuellen Dekoration gibt es auch eine schmale, 3 x 60 cm große, im Design betont schlicht gehaltene Schnittbordüre in Metall. Passende 60 cm lange Sockel runden die Bodengestaltung ab.

Zoom gehört zu Villeroy & Bochs Lifestylesegment Metropolitan.

Ein Katalog mit den Fliesenneuheiten 2008 kann per E-Mail an info.fl@villeroy-boch.de kostenlos angefordert werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)