Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1956 jünger > >>|  

Energiespar-Ziegel MZ8 geht in Serie

(4.12.2007) Der auf der BAU 2007 erstmals vorgestellte und mit Steinwolle kombinierte Energiespar-Ziegel ThermoPlan MZ8 (Wärmeleitzahl λ = 0,08 W/mK) geht ab sofort in die Serienproduktion. Dieses teilte der Firmenverbund "Mein Ziegelhaus" im Vorfeld der Deubau in Essen mit.


"Aufgrund der hohen Nachfrage aus dem Markt werden wir zunächst innerhalb eines Jahres eine Million Ziegel fertigen, halten uns eine Steigerung der Kapazität nach oben allerdings bewusst offen", erklärt Manfred Schnatz, kaufmännischer Geschäftsführer der Mein Ziegelhaus GmbH & Co. KG, sowie Prokurist des Mein Ziegelhaus-Partners Zeller-Poroton im unterfränkischen Alzenau. Bei Zeller wurde in den vergangenen Monaten eine komplett neue Fertigungsstraße für die Herstellung des MZ8 installiert. Eine weitere Produktionslinie sei zudem in Vorbereitung, sie soll bis Jahresmitte 2008  beim Ziegelwerk Bellenberg im Landkreis Neu-Ulm (Schwaben) entstehen.

Ein Mauerziegel mit der Wärmeleitzahl von λ = 0,08 W/mK eignet sich nicht nur für den Bau von Energiesparhäusern nach dem KfW-40-Standard, sondern auch für Passiv- und Nullenergiehäuser - ohne dass ein Wärmedämmverbundsystem zur Fassadendämmung von Nöten wäre.

Der neue MZ8 von Mein Ziegelhaus wird ab einer Wandstärke von 30 cm produziert und erreicht bei einer Wandstärke von 42,5 cm Passivhausstandard. Er wurde speziell für den Bau von Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäusern entwickelt.

"Mit der jetzt erfolgten Zulassung durch das Deutsche Institut für Bautechnik können wir endgültig Gas geben und den Markt bedienen. Die bisherige Nachfrage ist hervorragend, wobei sich das Interesse nicht nur auf Deutschland beschränkt, sondern auf den gesamteuropäischen Markt", freut sich Schnatz. Für die in der Firmengruppe "Mein Ziegelhaus" zusammengeschlossenen Unternehmen ...

... sei die Entwicklung des MZ8 der bislang größte Coup ihrer im Jahr 2006 begonnenen Zusammenarbeit (siehe Beitrag "Fünf Ziegelhersteller gründen neue Gesellschaft" vom 21.1.2006). Weitere Innovationen seien zudem in der Pipeline. Das Folgeprodukt der Produktfamilie, der ThermoPlan MZ11, ist für den Geschoßwohnungsbau gedacht und erreiche eine Wärmeleitzahl von λ = 0,11 W/mK. Um Tragfähigkeit und Schalldämmung zu optimieren, wird hier im Vergleich zum MZ8 das Ziegel-Gerüst gestärkt.

Trotz ihrer Steinwoll-Füllung sollen der MZ8 und MZ11 wie ganz normale Mauerziegel mit Dünnbettmörtel verarbeitet werden können.

siehe auch für weitere Informationen:

Meldungen über weitere ±0,08ter-Mauersteine:

ausgewählte weitere Beiträge:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)