Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1971 jünger > >>|  

BINE-Buch: Fenster - ein Hightech-Bauteil

<!---->(6.12.2007) Weitgehend unspektakulär hat sich in den letzten beiden Jahrzehnten ein Wandel vollzogen: Fenster mauserten sich von der einfachen Gebäudekomponente zum Hightech-Bauteil mit einem breiten Spektrum von Eigenschaften und Funktionen. Es gelingt Fenstern und Verglasungen immer besser, die eigentlich konträren Anforderungen zu optimieren - nämlich ...

  • Energieeinsparung im Winter,
  • Wärmeschutz im Sommer und
  • Nutzung des Tageslichts.

In der Buchreihe der BINE-Informationspakete ist jetzt die vollständig überarbeitete Ausgabe von "Energieeffiziente Fenster und Verglasungen" erschienen. Das Buch bietet einen umfassenden Überblick zu Planung, Gestaltung, Wärmeschutz, Bautechnik sowie innovativem Sonnenschutz und Lichtlenkung. Es richtet sich primär an Architekten und Planer, die im Kontext des energiesparenden Bauens Rat für Entscheidungen bei der Fassadenkonzeption suchen. Auch für andere Fachleute aus der Baubranche und dem Handwerk bietet die Neuauflage einen kompakten Überblick über das aktuelle Wissen zu energieeffizienten Verglasungen und gesamten Fenstersystemen.

Standen vor Jahren noch die Wärmeschutzverglasungen im Mittelpunkt der Entwicklungen, haben seit etwa 10 Jahren die Fensterrahmen die Effizienzgewinne zu vermelden. Für den winterlichen Wärmeschutz und thermischen Komfort eröffnen die verfügbaren Glas- und Fenstertechnologien einen breiten Gestaltungsspielraum. Wichtiger geworden ist die Aufgabe, unerwünschte sommerliche Wärmeeinträge und damit hohe Kühllasten schon beim architektonischen Entwurf zu vermeiden und gleichzeitig das Tageslicht optimal zu nutzen. Hierfür stehen eine Reihe innovativer, selektiver Sonnenschutzverglasung und Verschattungssyteme am Markt zur Verfügung.

Zusätzlich setzt das Buch Akzente zu aktuellen Entwicklungen wie etwa zur neuen EnEV bzw. zur DIN V 18599, zur thermischen Behaglichkeit und zum Thema Tageslichtautonomie sowie Strombedarf für die künstliche Beleuchtung. Außerdem geht es in diesem Buch um die Nutzbarkeit solarer Energiegewinne und um die Energiebilanz von Fenstern im Winter und im Sommer. Auch die Kapitel zum optimierten Einbau von "Superfenstern" in Gebäude mit unterschiedlichem Wärmeschutzstandard und zur Sanierung von Fenstern wurden gründlich aktualisiert.

Als Autor für das BINE-Informationspaket "Energieeffiziente Fenster und Verglasungen" konnte Andreas Wagner, Professor für Bauphysik an der Universität Karlsruhe, gewonnen werden (siehe auch Interview). Zu seinen langjährigen Forschungsschwerpunkten zählen der thermische Komfort in Gebäuden sowie Lichttechnik und visueller Komfort.

Prof. Wagner ist auch in der wissenschaftlichen Begleitung des Förderprogramms "Energieoptimiertes Bauen" des Bundeswirtschaftsministeriums engagiert. Das BINE-Informationspaket wird vom FIZ Karlsruhe herausgegeben und ist im Verlag Solarpraxis erschienen.

bibliographische Angaben:

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)