Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/2008 jünger > >>|  

Feinsteinzeug in detailgetreuer Natursteinoptik auf Burgunder Art

(13.12.2007) Exzellente Weine, kulinarische Köstlichkeiten, prachtvolle Schlösser und historische Klosteranlagen in einer nahezu unberührten Landschaft - Burgund im Herzen Frankreichs fasziniert gleichermaßen durch Lebensart und Kultur. Inspiriert von dem typischen hellen Stein, aus dem bereits vor Jahrhunderten berühmte Kirchen, Klöster, Stadtmauern und Burgen in Burgund gebaut wurden, die bis heute in unveränderter Schönheit bestehen, hat Villeroy & Boch eine neue Feinsteinzeugserie entwickelt: Beaufort empfindet den Naturstein "Pierre de Bourgogne" mit einer feinen, glatten Oberfläche, charakteristischen Farbnuancen und markanten Schattierungen detailgetreu nach und ist wie gemacht für die Gestaltung modern-klassischer Wohnwelten.

Die Fliesenserie Beaufort aus Feinsteinzeug ist in den drei Bodenfliesenformaten ...

  • 30 x 60 cm,
  • 40 x 40 cm und
  • 60 x 60 cm

... konzipiert, die recht variable Verlegungen erlauben. Dank rektifizierter Kanten ermöglicht Beaufort millimeter-genaue Verlegungen mit schmalen Fugen. Bei der Farbgestaltung bietet Beaufort eine attraktive Auswahl, denn die Serie ist in vier Farben erhältlich - nämlich in ...

  • der naturnahen Variante Beige sowie in
  • Braun,
  • Anthrazit und
  • Grau.

Mit den beiden Grautönen kann man schlichte Metropolitan-Böden gestalten, während die warmen Brauntöne eher zu klassisch-eleganten Einrichtungen passen. Da fast jede Fliese eine etwas andere Optik besitzt, sollten sich mit Beaufort sehr authentische und zugleich ausgesprochen individuelle Böden in Wohn- und Essbereichen, Fluren und selbstverständlich auch in Bädern gestalten lassen.

Zur Dekoration gibt es zwei geometrische, 7,5 x 30 cm große Schnittbordüren in den Farbkombinationen Beige-Braun und Grau-Anthrazit und die dazu passenden Ecken im Format 7,5 x 7,5 cm. Außerdem wird Beaufort auch als Light Tiles, also ausgestattet mit LED-Leuchtdioden, angeboten, mit denen man interessante Lichteffekte als Dekoration oder zur Strukturierung bzw. Gliederung der Gesamtfläche im Boden inszenieren kann (siehe z.B. "Villeroy & Bochs Light Tile jetzt auch quadratisch" vom 7.10.2005.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)