Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/2034 jünger > >>|  

Hochstrom-Einzelchip-LED bis 2 A

  • Strahlt hell, bleibt cool - und das bis 175°C

(17.12.2007) Mit der LED Diamond Dragon will Osram Opto Semiconductors Anfang 2008 einen weißen Superstrahler im SMT-Gehäuse auf den Markt bringen. Hersteller-Angaben zufolge vereint er die enorme Helligkeit von 250 lm (bei 1,4 A) mit einem sehr niedrigen spezifischen Wärmewiderstand von 2,5 K/W. Die LED soll es im gesamten Weißbereich sowie in allen anderen Farben geben. So sei sie für Innen und Außen in der Allgemeinbeleuchtung sowie für den Automobilbereich geeignet - dort z.B. als Tagfahrlicht oder Nebelschlussleuchte.


Mit dem außerordentlich kleinen Wärmewiderstandswert von Rth = 2,5 K/W im SMT-Gehäuse kann die im Chip entstehende Wärme effizient nach außen abgeleitet werden. Die maximale Sperrschichttemperatur bis zu 175°C mache die LED außerdem sehr robust und soll auch Aufbauten zulassen, bei denen sie nicht optimal gekühlt werden kann. Mit diesen Eigenschaften kann sie z.B. in kleine Spots, Retrofit-Anwendungen oder Deckeneinbauleuchten integriert werden und hier auch kleine Halogenlampen ersetzen.

Die lichtstarke Einzelchip-LED basiert auf einem 2 mm² großen Chip, der in Thin-GaN-Technologie mit Chip-Level-Coating gefertigt ist. Mit ihrer typischen Leistungsaufnahme erweitert die Diamond Dragon den Leistungsbereich der Osram LED in den 5-8-W-Bereich und bildet die Brücke zwischen den etablierten 1-3-W-LED (Platinum Dragon) und den 10-W LED (OSTAR). Sie ist kompatibel zu den anderen Dragon-Bauformen (Footprint) und damit ohne Umstellung in bestehende Designs integrierbar. Ihre hohe Helligkeit von 250 lm liefert die LED bei einem typischen Betriebsstrom von 1,4 A (max. 2 A) im Dauerbetrieb. Dabei könne die Lebensdauer mehr als 50.000 Stunden erreichen - verspricht Osram.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)